41. KLOPEINERSEE VOLKSLAUF – KLOPEIN 15.08.2018

Toller Laufsport stand am späten Nachmittag des 15.08.2018 rund um den Klopeinersee am Programm. 0,5 und 1 Km Streckenlänge für Kinder und Jugendliche und Einmal oder Zweimal um den See für die Erwachsenen standen zur Auswahl. Paul Kraiger und sein Team organisierten bei guter Wetterlage (bedeckt 25 Grad) mustergültig den 41. Klopeinerseelauf für insgesamt 445 TeilnehmerInnen.

Für das KLC Running Team diente der Lauf als willkommene Formüberprüfung für die Kärntner Meisterschaften im Halbmarathon in 11/2 Wochen von Velden nach Klagenfurt. Das Team wieder in beachtlicher Stärke, war mit einer Dame und vierzehn Herren im kurzen, sowie auch im langen Lauf am Start.

Im 5,2 Km Lauf  war Alexander Strutz  mit 18:44 Min blendend unterwegs  und erreichte das Podest in der Klasse MH mit dem 2. Rang. In der Gesamtwertung belegte er den ausgezeichneten 7. Rang. Eine klasse Leistung!

Arno Andrejcic lief im kurzen Lauf ebenfalls ein scharfes Tempo und finishte in 19:08 Min souverän als Kassensieger in der Klasse M50. In der Gesamtwertung klassierte er sich auf dem tollen 8. Rang. Ein gelungener Lauf, Gratulation!

Knapp dahinter beendete David Knafl mit 19:17 Min das Rennen auf dem 3. Rang in der Klasse MH. In der Gesamtwertung belegte er den 11. Rang. Eine tolle Leistung!

Einen weiteren Klassensieg verbuchte Georg Wlk mit 22:12 Min in der Klasse M60 und Rang 55 in der Gesamtwertung.

Die Stärke des KLC Running Teams zeigen die weiteren Platzierungen im kurzen Lauf. Rene Schrottner  20:04 Min (8. Rang MH – gesamt 28. Rang), Klaus Müller 20:21 Min (5. Rang M50 – gesamt 33. Rang).

Unsere „drei Musketiere“ Oskar Pfeifenberger 31:04 (25. Rang M30), Josef Draxler 31:05 Min (29. Rang M50) und Helmut Khom 31:09 Min (36. Rang M40) unterlegten mit ihrer Teilnahme das tolle KLC-Ergebnis.

Christine Jansche, unsere einzige Dame die am Start war, belegte mit 25:13 Min den 5. Rang in der Klasse W40. In der Gesamtwertung unter 122 Damen belegte sie den guten 21. Rang. Gratulation!

 

Im 10,4 Km Lauf erzielte Patrick Walter mit 43:45 Min ein gutes Ergebnis und erreichte den 5. Rang in der Klasse MH. In der Gesamtwertung ergab das den 30. Rang.

Auch auf der langen Distanz war Marco Weidinger-Suler mit einer Laufzeit von 44:20 Min unterwegs. Er landete auf dem 8. Rang in der Klasse M30 und dem 34. Rang in der Gesamtwertung.

Das Podest erreichte nach einem beherztem Lauf Lorenz Rasinger mit 49:25 Min auf dem 2. Rang in der Klasse M60. In der Gesamtwertung ergab das Rang 81.

Nur knapp dahinter platzierte sich Norbert Ehrenstein in der Klasse M60 als 3. ebenfalls am Podest. Er belegte in der Gesamtwertung den 83. Rang. Gratulation an beide Läufer, eine starke Leistung!

Unser ältester Teilnehmer Valentin Wulz beendete den Lauf nach 58:34 Min auch am Podest mit dem 2. Rang in  der Klasse M70. In der Gesamtwertung landete er am 150. Rang. Eine beachtliche Leistung von unserem Senior, Gratulation!

Unser jüngster Teilnehmer Emil Baumann erreichte im Kinderlauf über 500 m mit 3:16 Min in der Klasse MU10 den 16. Rang.

In Summe sehr erfreulich ist das mannschaftlich starkes Ergebnis des KLC Running Teams beim 41. Klopeinerseelauf zu bewerten! Zwei Klassensiege und fünf Podestplätze sprechen für sich. Ganz besonders hervorzuheben ist die große Anzahl an LäuferInnen, die für den KLC an den Start gingen.

Recht herzliche Gratulation zu allen erbrachten Leistungen. Ein Lob auch an Paul Kraiger und sein Organisationstem, es hat alles bestens geklappt!

Alle Ergebnisse findet ihr hier!