Abstimmungslauf – FERLACH 01.10.2017

Der 14. Abstimmungslauf mit Start und Ziel beim Reßnigteich in FERLACH fand am Sonntag den 01.10.2017 statt. Bei idealem Laufwetter (bedeckt bei 12°) gab es mit 206 TeilnehmerInnen bei den Bewerben Kinder- Schüler- Volkslauf, Halbmarathon und Nordic Walking eine rege Beteiligung. Alle Platzierten konnten mit Medaillen, Pokalen und Nudelpaketen ausgestattet , sowie viele TeilnehmerInnen die noch bis zur Schlussverlosung ausharrten, mit zahlreichen Sachpreisen am Ende zufrieden die Heimreise antreten.

Harald Bacher gewann den Hauptpreis, 1 Woche Aufenthalt mit dem KLC in der Karwoche 2018 in MEDULIN. Das Organisationsteam des KLC hat unter Leitung von Obfrau Betina Germann und Sektionsleiter Robert Kropiunik mit seinen zahlreichen HelferInnen sehr gute Arbeit geleistet. Die TeilnehmerInnen des KLC konnten sich in zahlreichen Wertungen bei allen Läufen mehrmals am Siegespodest platzieren.

Im Halbmarathon belegte Christine Jansche mit 1:57:05 Std den 1. Rang in der Klasse W40 und den 4. Rang in der Gesamtwertung(W).

Bei den Herren erzielte Alexander Strutz mit 1:24:38 Std eine tolle Laufzeit und konnte damit die Klasse MH gewinnen und in der Gesamtwertung auf den ausgezeichneten 3. Rang laufen. Zu dieser starken Leistung ist zu gratulieren!

Florian Walter lief knapp an die eineinhalb Stundenmarke heran und musste sich nach 1:30:42 Std mit dem 4. Rang in der Klasse MH zufrieden geben. In der Gesamtwertung belegte er den guten 11. Rang.

Mirsad Abdakovic lief eine Woche nach seinem 24 Stundenrekordlauf in München eine solide Zeit von 1:41:18 Std und belegte den 3. Rang in der Klasse M40. Gesamtwertung Rang 19.

Lorenz Rasinger erzielte eine Laufzeit von 1:43:23 Std und sicherte sich damit Rang 2 in der Klasse M60 und Rang 22.

Tagessieger im HM:   Erika Leutschacher 1:41:24 Std & Christian Nindl 1:17:01 Std

 

Auch im Volkslauf über 6 Km konnte ein starkes Starterfeld aus den Reihen des KLC für gute Leistungen sorgen.

Magdalena Kulnik sorgte mit 26:55 Min für den Klassensieg in der Wertung W40 und konnte sich in der Gesamtwertung(W) am 3. Rang platzieren. Gratulation!

Angelika Wrulich belegte mit 28:05 Min den undankbaren 4. Rang in der Klasse W30 und den guten Rang 6 in der Gesamtwertung(W). Trotzdem eine feine Leistung.

Am Podest landete Katrin Jansche mit der Laufzeit von 31:17 Min, sie belegte über diese Distanz den 2. Rang in der Klasse WH. Ein schöner Erfolg.

David Knafl war mit 23:42 Min schnellster KLC-Läufer im Volkslauf und gewann auch die Klasse MH. In der Gesamtwertung konnte er mit dieser Leistung auf Rang 7 in die Top Ten vorstoßen.

Rene Schrottner setzte sich mit 25:03 Min unmittelbar vor Patrick Walter 25:06 min auf den 3. Rang in der Klasse MH. In der Gesamtwertung belegten sie die Ränge 14 und 15.

Helmut Unterhuber erzielte in der stark besetzten Klasse M40 mit 25:49 Min den 7. Rang und in der Gesamtwertung den 17.  Rang.

Georg Wlk und Norbert Ehrenstein konnten sich in der Klasse M50, bzw. M60 jeweils am 3. Rang platzieren.

Tagessieger Volkslauf: Simone Kummhofer 23:20 Min & Pierre Kaltenbacher 20:52 Min

 

Bei den Schülerläufen konnte sich Annika Brandl in der Klasse WU14 mit 06:18 Min über 1500 m auf Rang 1 platzieren.

Bei den Burschen konnte Philipp Fellinger mit 06:09 Min in der Klasse WU14 den 2. Rang erreichen.

Im Kinderlauf über 500 m gab es in der Klasse MU10 für Mario Kulnik Rang 2 und Jakob Adamik Rang 3.

Emil Baumann belegte in der Klasse U8 den 3. Rang. Lilith Monsberger  erreichte bei den Bambini(w) den 3. Rang.

Zusätzlich gab es noch zahlreiche gute Platzierungen von unseren jüngsten LäuferInnen (Ergebnisse siehe Pentek-Timing).

In Summe eine gelungene Laufveranstaltung, wobei wieder einmal mehr das leistungsfähige Organisationsgeschick des KLC’s hervorzuheben ist! Recht herzlichen Dank an alle HelferInnen für ihren wertvollen Beitrag im Vorfeld, der Durchführung und der Nachbereitung!

A1 A2 A3 A4 A5 A6

 

Recht herzliche Gratulation an alle LäuferInnen zu ihren erbrachten Leistungen!