Archives

 

Adventlauf – WIEN 09.12.2018

Am Sonntag den 09.12.2018, fand der Adventlauf des LCC-WIEN, im Bereich der Prater Hauptallee, über 3 und 10 Km statt. Im 3 Km Bewerb erzielte Günter Vidreis mit der Laufzeit von 11:18 Min den 1. Rang in der Klasse M50 und den 4. Rang in der Gesamtwertung unter 111 gewerteten LäuferInnen.

Zu dieser Leistung gratulieren wir sehr herzlich!

Alle Ergebnisse findet ihr hier.

Klassensieger M50 über 3 Km Günter Vidreis

Saualmlauf – MÖSEL 08.12.2018

Für GenussläuferInnen stand am Samstag den 08.12.2018 nicht shopping in den Einkaufszentren, sondern der 22. Saualmlauf von Mösel auf die Breitofenerhütte, am Programm. Die Strecke über 10,5 Km und 900 Hm bezwangen insgesamt 70 TeilnehmerInnen. Um dem Saualmlauf gerecht zu werden, gab es das auch das Rennen um die Mittelzeit unter allen TeilnehmerInnen, um den Hauptpreis, ein halbes Schwein zu gewinnen.

Drei Läufer vom KLC Running Team nahmen am Wettkampf teil.

Mario Obersteiner behauptete sich im vorderen Spitzenfeld mit einer Laufzeit von 1:06:12 Std und erreichte den 13. Rang in der Gesamtwertung. Ein schöner Abschluss der heurigen Berglaufsaison.

Markus Karlin der sich normalerweise über die Hürden auf der Bahn bewegt, begab sich überraschend auf die Berglaufstrecke und erzielte mit 1:09:16 Std den erstaunlich starken 21. Gesamtrang!

Holger Riegler lief taktisch etwas langsamer um mit 1:34:51 der Mittelzeit nahe zu kommen.  Schlussendlich belegte er damit den 61. Gesamtrang. Diesen Gesamtrang teilte er sich mit Hermann Karlin der sich erstmals auf das Terrain des Berglaufes wagte und ebenfalls die Laufzeit von 1:34:51 Std erzielte. Vielleicht werden wir ihn in der nächsten Saison noch öfter bei diversen Bergläufen sehen.

Gratulation an unsere drei Läufer zu den erbrachten Leistungen!

Alle Ergebnisse findet ihr hier.

16. KLC-Adventlauf – KLAGENFURT 02.12.2018

Zur Teilnahme am 16. Adventlauf lud der KLC am Sonntag den 02.12.2018 alle sportbegeisterten Läufer und Läuferinnen ein. Für alle gab es die passende Streckenlänge, über 500 m und 1000 m für die Jüngsten, 2180 m für die U16 und bis zu 5 und 10 Km für die Großen.  Insgesamt 219 TeilnehmerInnen konnten sich nach Beendigung aller Läufe in die Ergebnislisten eintragen. Das Wetter war dem Datum entsprechend, nebelig kalt bei minus 2°, aber zur Freude aller TeilnehmerInnen trocken.

Das KLC-Organisationsteam konnte die Bewerbe friktionsfrei abwickeln und es gab durch Herrn Stadtpfarrer P. MMag. Herbert Salzl vor der Siegerehrung auch noch zur Einstimmung auf die Adventszeit die traditionelle Segnung der zahlreich mitgebrachten Adventskränze.

Im sportlichen Bereich stellte der KLC wieder ein mannschaftlich starkes Team, das in den diversen Altersklassen tolle Ergebnisse erzielte. Ausgezeichnet liefen unsere jüngsten und jungen TeilnehmerInnen und konnten durchwegs Spitzenplätze belegen.

    Sophie Masopust             01:49 Min     1. Rang WU8    500 m

    Lovro Lodeta                   01:56 Min      1. Rang MU8     500 m

    Dunja Lodeta                 01:51 Min      3. Rang WU10   500 m

    Michael Hudelist              01:32 Min      1. Rang MU10    500 m

    Philipp Fellinger              03:41 Min     3. Rang MU14  1000 m

    Daniel Knafl                     08:02 Min     2. Rang MU16  2180 m

    Thomas Gerdenitsch        09:22 Min     3. Rang MU16  2180 m

Im 5 Km Hobbylauf konnte Christine Jansche mit einer Laufzeit von 24:09 Min den ausgezeichneten 4. Rang in der Damengesamtwertung erreichen. Knapp dahinter Tina Baumann mit 24:28 Min auf dem 5. Rang und Reinhild Kaiser-Isaak mit 25:21 Min auf dem 7. Rang. Gratulation an unsere flotten Damen zu dieser Leistung!

Bei den Herren konnte Martin Kaiser mit 18:51 Min den 5. Rang belegen. Plattner Philip schaffte mit 19:34 Min den 8. Rang und David Knafl  mit 19:34 den 9. Rang. Weitere Reihung: Jonathan Oberlercher 20:11 Min (12. & PB), Harald Bacher 20:51 Min PB (15.), Markus Karlin 21:07 Min (17.), Edin Nuhanovic 21:33 Min (22.), Valentin Topitschnig 23:04 Min (24.). Allen Herren Gratulation zu ihren Leistungen.

Tolle Leistungen erbrachten im 10 Km Lauf unsere Damen. Magdalena Kulnik fungierte dabei auch als routinierte Pacemakerin und führte das KLC 3er-Damenteam sicher unter die Top Ten. Mit 48:15 Min landete sie auf dem 3. Rang in der Klasse W40 und auf Rang 7 in der Damengesamtwertung. Eine sehr starke Leistung!

Nicole Pacheiner erzielte mit 48:31 Min auch eine schnelle Laufzeit und erreichte den 3. Rang in der Klasse WH und Rang 8 gesamt (w). Eine tolle Ausdauerleistung!

Ebenfalls schnell unterwegs war heute Katrin Jansche, die mit 48:32 Min ihr Ziel unter 50 Minuten zu laufen, deutlich mit PB unterbot und mit Rang 4 in der Klasse WH und mit Rang 9 in der Gesamtwertung der Damen auch noch in die Top Ten lief. Gratulation zur PB und diesem persönlichen Erfolg!

Im 10 Km Lauf der Herren konnte Mirsad Abdakovic die schnellste KLC-Zeit mit 40:49 Min auf Rang 8 in der Klasse M40 und Rang 26 in der Gesamtwertung fixieren. Unmittelbar hinter ihm belegte Mario Obersteiner mit 40:53 Min Rang 9 in der Klasse M40 und in der Gesamtwertung den 27. Rang. Um das KLC 3er-Paket vollzumachen erreichte Florian Walter mit 40:59 Min den 9. Rang in der Klasse MH und in der Gesamtwertung den 28. Rang.

Patrick Walter lief mit 43:26 Min eine solide Zeit und landete auf dem 11. Rang in der Klasse MH und auf Rang 38 gesamt. Nermin Felic erzielte 47:01 Min und Rang 17 in der Klasse M40, gesamt Rang 50.

Auf Rang 2 und damit auf das Podest schaffte es Erich Plaschke mit 47:09 Min in der Klasse M60, gesamt Rang 51. Dazu gesellte sich in dieser AK auf Rang 3 noch Georg Wlk mit 51:10 Min.

Landessportdirektor Arno Arthofer konnte mit 48:17 Min den guten 4. Rang in der Klasse M50 erreichen, gesamt Rang 55. In dieser Klasse belegte Stefan Adamik mit 48:36 Min den 5. Rang. Hermann Karlin kam mit 52:23 Min ebenfalls in der Klasse M50 auf den 7. Rang.

Adventlauftagessieger wurden Lisa Perterer 35:38 Min und Albert Kokaly  33:40 Min.

Insgesamt also ein schöner Lauftag für den KLC bei diesem 16. Adventlauf, mit sehr guten Ergebnissen im Nachwuchsbereich und ebensolchen bei den Erwachsenen. Zufriedene Gesichter gab es noch bei sehr vielen LäuferInnen, welche bei der großen Sachpreisverlosung noch einen der vielen Sachpreise gewannen.

Der KLC bedankt sich beim Herrn Pfarrer P. MMag. Herbert Salzl für die Durchführung der würdigen Adventkranzsegnung, bei allen Sponsoren für ihre Unterstützung und insbesondere beim Organisationsteam an deren Spitze Betina Germann, Robert Kropiunig und Werner Pullnig standen. Wesentlich zur tollen Durchführung der Veranstaltung haben aber wohl alle fleißigen HelferInnen mit ihrer ehrenamtlichen Mitarbeit zum guten Gelingen der Veranstaltung beigetragen. Vielen Dank dafür!

Unseren TeilnehmerInnen herzliche Gratulation zu ihren erbrachten Leistungen!

Alle Ergebnisse im Detail findet ihr hier.

Danke an www.event-gucker.at für die tollen Fotos vom 16. KLC-Adventlauf!
Findet euch selbst unter: https://www.event-gucker.at/?l=de

Tagessieger beim 16. Adventlauf:        Albert Kokaly   und   Lisa Perterer

Sieger Klasse MU8:                              Michael Hudelist (Mitte)Dritter MU12:                                                Philipp Fellinger KLC (re)Zweiter und Dritter MU16:     Daniel Knafl        und          Thomas Gerdenitsch

Pacemakerin für die KLC-Damen und Dritte W40:   Magdalena Kulnik (re)

Dritte WH:                                                                  Nicole Pacheiner (re)

KLC Laufpaket über die 10 Km: Pacemakerin Magdalena Kulnik, Georg Wlk, Katrin Jansche und Nicole Pacheiner

Personal Best über 5 Km:                               Harald Bacher


Zweiter in der Klasse M60:                           Erich Plaschke


Segnung der zahlreichen Adventkränze durch Stadtpfarrer P. MMag. Herbert Salzl

 

 

Halbmarathon – PALMANOVA (ITA) 25.11.2018

Für Laufhungrige gab es am Sonntag den 25.11.2018 in nahen südlichen Gefilden die Gelegenheit einen Halbmarathon auf einer grundsätzlich schnellen Strecke zu probieren. Der HM in PALMANOVA (ITA) zog auch heuer wieder etliche LäuferInnen aus unserem Bundesland in seinen Bann. Insgesamt 1864 konnten sich heuer 1864 TeilnehmerInnen in die Ergebnisliste eintragen, was vermutlich auf das trübe Novemberwetter zurückzuführen ist. Vom KLC Running Team waren auch zwei Läufer vor Ort.

Alexander Strutz erzielte mit einer Laufzeit von 1:22:47 Std den 30. Rang in der Klasse MH. In der Gesamtwertung belegte er den 110. Rang.

Rene Schrottner blieb mit 1:30:01 Std gerade mal eine Sekunde über der 11/2 Stundengrenze und belegte den 61. Rang in der Klasse MH und den 307. Gesamtrang.

Man darf gespannt sein, wie die beiden Läufer beim KLC Adventlauf am kommenden Sonntag abschneiden werden. Gratulation zu den erbrachten Leistungen!

Alle Ergebnisse findet ihr hier.

Schichtturmlauf – EISENERZ 17.11.2018

Am Samstag den 17.11.2018 fand in EISENERZ der 4. Schichtturmlauf statt. Es war zugleich der erste Lauf des STLV Crosslauf Cups 2018/19. Die Läufer mussten drei Runden zu 3 Km, also insgesamt 9 Km und rund 300 Hm absolvieren.

Wieder an Bord des KLC Running Teams ist Günter Vidreis und sein Einstand bei diesem Lauf kann sich sehen lassen. Mit einer Laufzeit von 45:39 Min erzielte er den 3. Rang in der Klasse M55. In der Gesamtwertung belegte er den 17. Rang.

Gratulation zur erbrachten Leistung!

Alle Ergebnisse findet ihr hier.

KM Crosslauf – GLAINACH 10.11.2018

Als letzte Kärntner Meisterschaft in dieser Laufsaison fand am Samstag den 10.11.2018 der Crosslauf statt. Am Gelände des Truppenübungsplatzes des ÖBH in GLAINACH bereitete der HSV-Triathlon eine Rundstrecke vor, die je nach Altersklasse, sowie für Damen/Herren, verschieden oft zu durchlaufen war. Bei moderaten Temperaturen (sonnig 13°) waren an diesem wunderschönen Herbsttag auch zahlreiche LäuferInnen vom KLC am Start. Die durchaus gelungene Veranstaltung wurde durch den HSV Triathlon bestens organisiert.

Am Vormittag war der Nachwuchs an der Reihe und erzielte folgende Ergebnisse:

Felix  Fellinger      MU10  1000m 04:16 Min       7. Rang

Ina     Slamanig     WU12 1000m 04:33 Min      17. Rang

Anna Slamanig      WU12  1000m 04:56 Min     20. Rang

Phillip Fellinger     MU14 1500m  05:53 Min       6. Rang

Anja Partl              WU14  1500m 06:00 Min          2. Rang

Gratulation zu den erbrachten Leistungen!

Um 1200 Uhr starteten die eigentlichen Meisterschaften mit den Klassen U18, U20, U23, Damen, Herren über die kurze Strecke.

In der Klasse MU23 belegte ein KLC-Trio die Ränge 2 bis 4. David Knafl lief ein gutes Rennen und gewann die Silbermedaille in 14:35 Min (Gesamtwertung 9. Rang). Jonathan Oberlercher war ebenfalls sehr schnell unterwegs und gewann die Bronzemedaille in 15:01 Min (Gesamtwertung 12. Rang). Markus Karlin musste mit der Laufzeit von 15:30 Min leider mit dem vierten Rang vorliebnehmen (Gesamtwertung 13. Rang).

In der allgemeinen Wertung konnte Alexander Strutz mit einem starken Lauf in 12:52 Min überzeugen und war als schnellster KLC-Läufer auf Rang 4. Bravo zu dieser Leistung!         Ebenfalls stark lief Rene Schrottner in 14:04 Min, damit belegte er den 8. Rang.                  Harald Bacher finishte in guten 15:57 Min auf dem 14. Rang.

In der Mannschaftswertung der Männer auf der Kurzstrecke gab es den 2. Rang durch Alexander Strutz, Rene Schrottner und David Knafl. Die zweite Mannschaft mit Jonathan Oberlercher, Markus Karlin und Harald Bacher schaffte den 4. Rang.

In der Klasse W40 konnte Magdalena Kulnik mit einer sensationell starken Leistung in 15:53 Min den 1. Rang und die Goldmedaille fixieren. Sie war auch die bestplatzierte KLC-Läuferin auf dem 5. Rang in der Gesamtwertung. Respekt vor dieser Leistung!

Bei den Damen WU23 verpasste Katrin Jansche den Klassensieg haarscharf um eine Sekunde, gewann aber verdient die Silbermedaille in 18:05 Min. In der Gesamtwertung bedeutete dies den 12. Rang.  NicolePacheiner lief mit 17:10 Min auf den guten 9. Rang der Gesamtwertung. Christine Jansche belegte in der Klasse W45 mit 18:4 9 Min den 5. Rang und in der Gesamtwertung den 15. Rang.

In der Mannschaftswertung der Damen gab es erfreulicher Weise ebenfalls den 2. Rang durch Magdalena Kulnik, Nicole Pacheiner und Katrin Jansche. Tolle Performance unserer Damen, Gratulation!

Auf der langen Herrenstrecke erreichte Florian Walter mit 34:54 Min den 20. Rang. Norbert Ehrenstein konnte mit einem guten Lauf in 40:29 Min in der Klasse M60 die zweite Goldmedaille für den KLC gewinnen. In der Gesamtwertung landete er auf dem 31. Rang. Schwer zu kämpfen hatte Georg Wlk aufgrund schlechter Tagesverfassung, aber mit 45:27 Min gab es für ihn doch noch den 2. Rang in der Klasse M60 und Rang 33 in der Gesamtwertung.

In der Mannschaftswertung  auf der langen Männerstrecke erzielten Florian Walter, Norbert Ehrenstein und Georg Wlk den 5. Rang.

In Summe brachten diese Meisterschaften ein sehr erfreuliches Ergebnis für den KLC. Medaillenausbeute:                                                                                                                   2 x Gold, 3 x Silber, 1 x Bronze und 2 x Silber in der Mannschaftswertung. Damit kann man zufrieden sein.

Allen unseren TeilnehmerInnen recht herzliche Gratulation zu den erbrachten Leistungen!

Alle Ergebnisse findet ihr hier.

Gold in der Klasse W40, Magdalena Kulnik

Gold in der Klasse M60, Norbert Ehrenstein

Schnellster heute vom KLC, Alexander Strutz Rang 4 Gesamtwertung kurzer Lauf!

Ein kompaktes, starkes KLC-Laufteam mit Sektionsleiter Robert Kropiunig.

MU23  Silber für David Knafl, Bronze für Jonathan Oberlercher, 4. Rang Markus Karlin

Silber in der Klasse WU23, Katrin Jansche. Toller Laufstil!

 

 

Sportlerehrung – Magdalena Kulnik 06.11.2018

Herzliche Gratulation an Magdalena Kulnik zur Auszeichnung durch das Land Kärnten, vertreten durch    LH Dr. Peter Kaiser und Landessportdirektor Arno Arthofer, für ihre tollen sportlichen Leistungen bei den heurigen Österreichischen Mastersmeisterschaften am 16. und 17. Juni 2018 in ST. PÖLTEN!

5 x Gold: Hochsprung, Weitsprung, Kugelstoß, Speerwurf, 800m Lauf

Magdalena Kulnik  (3. von links)

Panoramalauf – FELDKIRCHEN 04.11.2018

Am Sonntag den 04.11.2018 nahmen vom KLC Running Team drei Läufer am Panoramalauf über 10 Km im Raum FELDKIRCHEN teil. Bei herbstlicher Wetterlage gab es ein flottes Rennen für unsere Läufer und schlussendlich landeten alle drei am Podest! Am Panoramalauf nahmen insgesamt 88 Damen und 97 Herren teil. Beim Halbmarathon nahm eine Dame vom KLC teil.

Alexander Strutz erzielte mit 34:00 Min eine Top Laufzeit und platzierte sich auf dem 2. Rang in der Klasse MH. In der Gesamtwertung erreichte er den 6. Rang.

Rene Schrottner finishte in 35:13 Min auf dem 3. Rang in der Klasse MH. In der Gesamtwertung erreichte er den 13. Rang. Zusätzlich konnte er im Österreichischen Volkslaufcup 2018 in der Gesamtwertung in der Klasse MH den 1. Rang belegen. Herzliche Gratulation!

Arno Andrejcic beendete den Lauf auf der für ihn „langen Strecke“ nach 36:12 Min auf Rang 3 in der Klasse M50. In der Gesamtwertung belegte er den 19. Rang.

In der Mannschaftswertung konnten unsere drei Läufer vom KLC Running Team den ausgezeichneten 2. Rang sicherstellen.

Isabella Monsberger belegte beim HM in 02:05:59 Std in der Klasse W40 den 4. Rang. In der Gesamtwertung unter 44 gewerteten Teilnehmerinnen klassierte sie sich am 27. Rang. 

Recht herzliche Gratulation zu euren tollen Leistungen!

Alle Ergebnisse findet ihr hier.

Alexander Strutz mit sauberem Laufstil kraftvoll auf der Laufstrecke unterwegs …

Rene Schrottner ebenfalls in aufsteigender Laufform unterwegs…


Wie schon die gesamte Laufsaison in bestechender Verfassung, Arno Andrejcic …

Das erfolgreiche KLC Running Team am ausgezeichneten 2. Rang in der Mannschaftswertung!

Rundumadum – WIEN 03.11.2018

Am Samstag den 03.11.2018 nahm Valentin Wulz vom KLC Running Team an der Trailrunveranstaltung WIEN – Rundumadum teil. Er absolvierte erfolgreich die 61 Km lange Strecke mit 430 Hm – „die halbe G‘schicht“ in einer Zeit von 08:56 Std und platzierte sich damit auf Rang 36 unter 69 TeilnehmerInnen in dieser Kategorie.

Recht herzliche Gratulation zur erbrachten Leistung!

Talenteshow-Training: Hallenzeiten!

WICHTIG – WICHTIG – WICHTIG – WICHTIG – WICHTIG- WICHTIG

Mit Dienstag, 13. November 2018 trainieren wir wieder jeden Dienstag und Donnerstag in der Sportparkhalle (Südring 207, 9020 Klagenfurt am Wörthersee) – 17:30 bis 18:45 Uhr – das erste Freilufttraining findet wieder am Donnerstag, 25. April in der Leopold Wagner Arena statt. 
(Südring 207, 9020 Klagenfurt am Wörthersee)

Talenteshow