Archives

 

Einladung KLC Mitgliederversammlung – 22.10.2018

Einladung zur Mitgliederversammlung

mit Neuwahlen

Liebe Sportfreunde,

hiermit laden wir Euch zu unserer ordentlichen Mitgliederversammlung mit Neuwahlen des Vorstandes am Montag, 22. Oktober um 19 Uhr in die Leopold Wagner Arena in Klagenfurt, Südring 215, recht herzlich ein.

 

Auf der Tagesordnung stehen folgende Punkte:

  1. Begrüßung durch den Vorstand mit Feststellung der Beschlussfähigkeit
  2. Genehmigung der Tagesordnung
  3. Jahresbericht 2018 Leichtathletik und Tennis
  4. Kassenbericht Leichtathletik und Tennis
  5. Bericht der Kassenprüfung und Entlastung des Kassiers
  6. Ehrungen
  7. Behandlung eingelangter Anträge
  8. Neuwahlen
  9. Allfälliges

 

Anträge zur Generalversammlung sind gemäß unserer Satzung bis spätestens 18. Oktober 2018 schriftlich per E-Mail oder auf dem Postweg beim Vorstand einzureichen.

Im Anschluss an die Versammlung laden wir Euch zu einem gemeinsamen gemütlichen Beisammensein ein.

 

Mit herzlichen Sportgrüßen verbleiben für den KLC

Mag. Betina Germann e.h.                                                                  Werner Pullnig e.h.

Obfrau                                                                                                    Präsident

KLC Mitgliedsbeitrag Saison 2018/19

Die neue Laufsaison 2018/19 hat am 01. Oktober begonnen. Es ist nun wieder an der Zeit die Mitgliedschaft beim KLC für ein weiteres Jahr bis 30. September 2019 zu erneuern! Mit Deinem Mitgliedsbeitrag unterstützt Du die erforderliche Vereinsarbeit, wie Trainingsorganisation für alle Trainingsgruppen (Talente Show, Elterntraining, Leichtathletik, Running Team, freies Training/Gast), Nachwuchsarbeit, Wettkampfgeschehen, und vieles mehr.

Aufgrund der neuen geltenden Datenschutzgrundverordnung ist es zwingend erforderlich, dass das neue Anmeldeformular eigenhändig ausgefüllt und unterfertigt wird, um einerseits den Auflagen des Datenschutzes und andererseits allfälligen Änderungen der persönlichen Daten (Adresse, E-Mail Adresse, Telefonnummer, etc.) gerecht zu werden.

Das Anmeldeformular liegt im KLC-Office in der Leopold Wagner Arena auf.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt für Erwachsene 120 € pro Jahr.

Die Einzahlung erfolgt auf das Konto Kärntner Sparkasse,

IBAN: AT33 2070 6000 0000 1057  

KRK Insel Trail – BASKA (CRO) 13.10.2018

Auf der Insel KRK fand am Samstag den 13.10.2018 der KRK Insel Trail statt. Start und Ziel waren in der Ortschaft BAŠKA. In der Kategorie „Challenger“ waren 185 LäuferInnen am Start und sie hatten rund 23 Km mit 1000 Hm zu laufen.

Vom KLC Running Team ging Christine Jansche an den Start und finishte diesen Traillauf in 3:58:12 Std auf dem 16. Rang der Gesamtwertung(w) unter insgesamt 41 Damen.

Herzliche Gratulation zu dieser erbrachten Leistung!

Alle Ergebnisse findet ihr hier.

Volkslauf – KÖTTMANNSDORF 14.10.2018

Zum 14. Volkslauf in KÖTTMANNSDORF lud am Sonntag den 14.10.2018 das Bike Team Köttmannsdorf. Die Gesamtstrecke von 7 Km war auf dem selektiven Rundkurs in drei Runden zu a‘ 2,33 Km mit jeweils 25 Hm durch insgesamt 73 LäuferInnen zu laufen. Das Wetter stellte sich am späten Vormittag mit frischem Herbstnebel (bei 10°) ein, der sich leider erst nach dem Lauf langsam auflöste. Das KLC Running Team war mit drei Läufern am Start.

Arno Andrejcic bestätigte seine andauernde starke Form und lief mit 27:18 Min zum Sieg in der Klasse M50. In der Gesamtwertung ein sehr guter 13. Rang. Eine tolle Performance!

Mit muskulären Problemen während des Laufes kämpfen musste Georg Wlk. Mit sehr mäßigen 36:38 Min reichte es in der Klasse M60 gerade noch zum 3. Rang, Gesamtwertung 53. Rang.

Leider musste  Valentin Topitschnig am Ende der zweiten Runde nach einem Krampf im Fuß den Wettkampf vorzeitig aufgeben.

An alle Läufer herzliche Gratulation zu den erbrachten Leistungen!

Alle Ergebnisse findet ihr hier.

Das KLC Herren Trio vor dem Start.

Graz Marathon – GRAZ 14.10.2018

Zu den Klassikern des Marathons in Österreich gehört im Herbst der GRAZ Marathon. Am Sonntag den 14.10.2018 stand die steirische Landeshauptstadt ganz im Zeichen des Laufsportes. Neben dem 42,195 km Lauf wurden zugleich die Österreichischen Meisterschaften im Halbmarathon ausgetragen. Darüber hinaus wurde auch die Viertelmarathonstrecke angeboten. Das KLC Running Team war bei allen Bewerben am Start.

Im HM lief Alexander Strutz 1:22:45 Std und belegte in der Gesamtwertung der ÖM den 73. Rang. In der AKM der Meisterschaftswertung belegte er Rang 36. Rene Schrottner schaffte mit 1:24:00 Std in der Gesamtwertung der ÖM den 84. Rang. In der AKM erzielte er den 38. Rang. Zu diesen Leistungen gratulieren wir herzlich!

Ihr Marathondebut feierte Nicole Pacheiner mit einer Laufzeit von 4:04:58 Std auf Rang 11 in der Klasse WAK. In der Gesamtwertung der Damen belegte sie den 53. Rang. Gratulation zur gelungenen Marathon Premiere!

Gut unterwegs war bis Km 24 auch Florian Walter. Durch eine Unachtsamkeit kam er mit einem Fuß in ein Straßenbahngleis und zog sich eine Zerrung zu. Trotzdem gelang es ihm den Lauf zu finishen, aber leider war eine schnelle Zeit dadurch nicht mehr erreichbar. Nach 3:41:50 Std beendete er den Lauf auf Rang 38 in der Klasse MAK und in der Gesamtwertung auf Rang 239. Gratulation trotz des Missgeschicks, es kommt sicher wieder eine neue Chance! Insgesamt beendeten 648 LäuferInnen den Marathon.

Den Viertelmarathon beendete Katrin Jansche nach 52:36 Min auf dem 19. Rang in der Klasse AKW und in der Gesamtwertung der Damen auf dem guten 37. Rang. Damit konnte sie ihr Ziel, die 10 Km in 50 Min zu laufen erreichen. Ihr Pacemaker Harald Bacher platzierte sich bei den Herren im VM mit 52:35 Min in der Klasse AKM auf dem 63. Rang und in der Gesamtwertung am 282. Rang. 1560 TeilnehmerInnen beendeten den HM.

Allen unseren TeilnehmerInnen herzliche Gratulation zu den erbrachten Leistungen!

Alle Ergebnisse findet ihr hier.

15. Rosentaler Abstimmungslauf – FERLACH Ressnig 07.10.2018

Zum 15. Mal wurde am Sonntag den 07.10.2018 der Rosentaler Abstimmungslauf in FERLACH beim Badesee Ressnig durchgeführt. Insgesamt 250 TeilnehmerInnen fanden sich zum Halbmarathon, Volkslauf, Nordic Walking, Jugend- und Kinderlauf ein. Die Wendestrecke für den Halbmarathon (Volkslauf) führte heuer wieder am Drauufer entlang Richtung ST. Margarethen und zurück zum Badeteich Ressnig. Die Wetterlage kam den LäuferInnen mit moderaten 15° Lufttemperatur sehr entgegen.

Der KLC brachte bei seinem Heimrennen natürlich eine starke Mannschaft an den Start und konnte beim HM 2 Klassensiege und 2 Podestplätze erringen. Im VL gab es ebenfalls 2 Klassensiege und 3 Podestplätze.

Tolle Leistung von unserer Trainerin Magdalena Kulnik, sie begab sich erstmalig auf die Halbmarathonstrecke und erreichte nach 1:47:04 Std auf Rang 1 in der Klasse W40 das Ziel. In der Gesamtwertung der Damen verfehlte sie den Sieg nur um 27 Sekunden!  Caroline Wainaina finishte nach 1:59:12 Std auf Rang 3 in der Klasse WH und belegte in der Gesamtwertung der Damen den 6. Rang.

Patrick Walter kam mit einem guten Lauf von 1:34:18 Std auf Rang 2 in der Klasse MH. In der Gesamtwertung war das Rang 15. Lorenz Rasinger gewann mit 1:47:59 Std die Klasse M60 und belegte in der Gesamtwertung Rang 29. Gratulation an unsere vier HM-LäuferInnen zu ihren starken Leistungen!

Im Volkslauf über 6.5 Km war Alexander Strutz der schnellste KLC-Läufer und finishte nach 23:40 Min auf Rang 2 in der Klasse MH. In der Gesamtwertung mit Rang 6 war er somit auch unter den Top Ten!                                                                                                                                   Zusätzlich gab es in der Klasse MH noch weitere tolle Leistungen. Rene Schrottner belegte mit 24:50 Min Rang 4 (Gesamtwertung Rang 11). David Knafl platzierte sich mit 25:51 Min auf Rang 7 (Gesamtwertung Rang 17) unmittelbar vor Florian Walter mit 25:53 Min auf Rang 8 (Gesamtwertung Rang 18). Jonathan Oberlercher „diesmal ohne Einrad“ bewältigte die Strecke in 27:05 Min auf Rang 9 (Gesamtwertung Rang 21). Eine feine Leistung unserer Burschen in dieser Klasse!

Arno Andrejcic gelang wieder ein flotter Lauf und mit 25:04 Min stellte er souverän den Klassensieg in der Klasse M50 sicher (Gesamtwertung Rang 13). Eine starke Leistung von ihm, wie nicht anders zu erwarten! Adamik Stefan schaffte mit 31:01 Min in der Klasse M50 den 5. Rang.

Valentin Topitschnig querte die Ziellinie nach 30:06 Min und stellte damit den Klassensieg in der Klasse M60 sicher (Gesamtwertung Rang 33). Norbert Ehrenstein finishte knapp dahinter in 30:21 Min auf dem 2. Rang in der Klasse M60. Gratulation an beide Läufer!

Bei den Damen belegte Tina Baumann mit 32:19 Min in der Klasse W40 den 2. Rang (Gesamtwertung Damen Rang 7).

Bei den jüngeren AthletInnen waren im Schülerlauf 1500m zu laufen. Hier war Daniel Knafl in der Klasse MU16 eine Klasse für sich und beendete den Lauf nach 05:14 Min auf Rang 1.

In der Klasse MU14 finishte Philipp Fellinger mit 05:28 Min auf dem 2. Rang. Angelo Ogris erreichte mit 07:42 Min Rang 4. Jakob Adamik erreichte in der Klasse MU12 mit 06:19 Min den 3. Rang.

Bei den Mädchen belegte Lena Stromberger in der WU14 mit 08:28 Min den 2. Rang. In der Klasse WU12 platzierten sich Ina Slamanig 07:06 Min auf Rang 3, vor Ana Slamanig mit 07:44 Min auf Rang 4 und Sofia Umenhofer mit 08:22 Min auf Rang 5.

Im Kinderlauf über 500m MU8 nahm Leon Tamegger teil. In der Klasse WU10 liefen Melissa Gaggl und Ronja Stromberger erfolgreich die 500m Strecke. Bei den Burschen in der Klasse MU10 waren Noah Weidinger, Felix Fellinger und Emil Baumann gut im Rennen!

Stark gebucht war auch der Nordic Walking Bewerb. Hier gewannen Sandra Spanschel-Kirschbach bei den Damen und Alfred Spanschel bei den Herren, beide vom BOSO Nordic Walking Team. Herzliche Gratulation!

Allen LäuferInnen herzliche Gratulation zu den erbrachten Leistungen! Dem umsichtigen KLC-Organisationsteam mit seinen zahlreichen HelferInnen gebührt ein großes Dankeschön für die vorbildliche Ausrichtung dieses 15. Jubiläumslaufes!

Alle Ergebnisse findet ihr hier!

Das erfolgreiche KLC Team nach dem Volkslauf und dem Halbmarathon!

Nicht nur Pokale und Medaillen gab es für die erfolgreichen TeilnehmerInnen, auch Naturalien wurden zusätzlich gereicht!

Römerlauf – MARIA SAAL

Eine Wendestrecke mit 2,7 Km hin und 2,7 Km zurück vom Sportplatz MARIA SAAL zum Herzogstuhl und ein Stück auf dem Radweg Richtung ST. VEIT war beim Römerlauf am Sonntag den 30.09.2018 zu laufen. Insgesamt 90 TeilnehmerInnen absolvierten den Hauptlauf.

Valentin Topitschnig erzielte eine Laufzeit von 23:57 Min und gewann in der Klasse M60. In der Gesamtwertung klassierte er sich auf dem 31. Rang.

Florian Walter schaffte mit 20:57 Min in der Klasse MH den 2. Rang und in der Gesamtwertung den 22. Rang.

Marco Weidinger-Suler lief mit 19:06 Min auf Rang 4 in der Klasse M30. In der Gesamtwertung belegte er den guten 8. Rang.

An alle Läufer herzliche Gratulation zu den erbrachten Leistungen!

Alle Ergebnisse findet ihr hier.

Bildmitte:                      Valentin Topitschnig 1. in der Klasse M60

Links im Bild:                 Florian Walter 2. in der Klasse MH

Weltrekordversuch geglückt! – KLAGENFURT 29.09.2018

Wer kennt nicht das Guinnessbuch der Rekorde? Am Samstag den 29.09.2018 stand am Nachmittag ein Weltrekordversuch des jungen KLC-Athleten Jonathan Oberlercher in der Leopold Wagner Arena am Programm.

Er wollte 10 Km mit dem Einrad auf der Laufbahn fahren (25 Runden zu a‘ 400m) und gleichzeitig während der Fahrt nebenbei mit drei Bällen jonglieren, um diesen Weltrekord mit dieser Marke wieder nach Kärnten zurückzuholen. Für die Erreichung dieses Rekordes hatte er maximal drei Versuche zur Verfügung.

Mit großer Bravour hat Jonathan diesen Weltrekordversuch erfolgreich beendet. In 1:02:45 Std schaffte er insgesamt 12 Km und konnte somit sein hoch gestecktes Ziel noch deutlich überbieten!

Wir freuen uns mit ihm, dass er sein Vorhaben mit Erfolg in die Tat umsetzen konnte! Zu dieser tollen Leistung und zum Weltrekord gratulieren wir recht herzlich, zeigt sich doch, wozu unsere Athleten neben der Ausübung der Leichtathletik noch fähig sind!

 

Stolz und glücklich nach dem erfolgreichen Weltrekordversuch, Jonathan Oberlercher!

Rosenlauf – SUETSCHACH 29.09.2018

Drei flotte Ortsrunden zu je 2,1 Km gab es am Samstag den 29.09.2018 beim Rosenlauf in SUETSCHACH zu laufen. Bei herbstlicher schöner Wetterlage, sonnig bei 15°, traten insgesamt 36 TeilnehmerInnen zum Hauptlauf an. Das KLC Running Team stellte dabei acht LäuferInnen uns stellte drei Klassensiege, einen zweiten und zwei dritte Ränge sicher. Bestens organisiert war der Lauf vom LCC Suetschach, besonders beindruckend war das köstliche Kuchenbuffet.

Magdalena Kulnik erzielte in der Klasse W40 mit 30:35 Min den Klassensieg Nr. 1 für das KLC Running Team bei den Damen W40.

Norbert Ehrenstein sorgte mit 30:45 Min Laufzeit für Klassensieg Nr. 2 bei den Herren M60.

Unser Jüngster, Daniel Knafl, konnte im Anschluss beim Jugendlauf in der Klasse MU16 über 2,4 km mit 09:49 Min Klassensieg Nr. 3 fixieren. Gratulation an alle unsere KlassensiegerInnen zu diesen Leistungen.

Marco Weidinger-Suler lief mit 24:08 Min auf den 2. Rang in der Klasse M30.

Einen starken Lauf gab es auch wieder von Arno Andrejcic, der mit 24:56 Min in der Wertung M50 den 3. Rang erreichte.

Noch einen 3. Rang gab es durch Georg Wlk mit 32:38 Min in der Klasse M60.

Eine schwere Aufgabe hatten David Knafl 25:46 Min und Rang 5, sowie Florian Walter 26:06 Min und Rang 6, in der Allgemeinen Klasse, welche mit sehr starken Läufern bestückt war.

In Summe ein erfolgreicher Lauftag, herzliche Gratulation zu diesen tollen Leistungen!

Alle Ergebnisse findet ihr hier.

Daniel Knafl am Weg zum Sieg in der Klasse MU16.

 

 

 

 

 

 

8. KLC-Abendmeeting – KLAGENFURT 29.09.2018

Das 8. KLC-Abendmeeting ging am Samstag den 29.09.2018 in der Leopold Wagner Arena vorgestaffelt zum Weltrekordversuch von Jonathan Oberlecher über die Bühne.  Die Athleten hatten die Möglichkeit sich in den Bewerben Speer- und Diskuswurf zu versuchen.

Gregor Glaboiniat erzielte mit dem Diskus (2 Kg) in der Klasse AKM 42,61m eine PB. Im Speerwurf erzielte er in der Klasse AKM 40,40m.

Markus Kaiser AKM erzielte im Speerwurf 55,92m. Im Diskuswurf (1,75 Kg) erreichte er mit 35,38m PB.

Alle Ergebnisse findet ihr hier.