Archives

 

Crosslauf –FROHNLEITEN

Im Rahmen des STLV Crosslaufcups wurde am Sonntag den 25.02.2018 der 5. Lauf und zugleich die Steirischen Meisterschaften im Crosslauf in FROHNLEITEN absolviert. Trotz des Kälteeinbruchs an diesem Wochenende gab es bei sonnigem Wetter, aber bei frostiger Temperatur eine rege Beteiligung an diesem Cupfinale. Die Teilnehmer hatten in Summe 9,6 Km im Gelände des Freibades zu durchlaufen.

Für Norbert Ehrenstein war die Reise in die Steiermark erfolgreich und er konnte sich als Vertreter des KLC Running Teams in der offenen Wertung mit der Laufzeit von 52:34 Min in der Klasse M60 am 6. Rang platzieren. In der Gesamtwertung belegte er im stark besetztem Starterfeld der Männer den 63. Rang.

In der Endwertung des STLV Crosslaufcups 2018 ergab die Summe seiner gesammelten Cuppunkte den 3. Rang in der Klasse M60.

Crosslauf_Frohnleiten

 

Zu dieser erbrachten Leistung gratulieren wir recht herzlich!

 

Kein Talenteshow-Training in den Semesterferien

Liebe Talenteshow-Kids!

In den Semesterferien findet KEIN HALLENTRAINING IM SPORTPARK statt! Wir treffen uns wieder am Dienstag, den 20. Feber 2018!

Schöne Ferien

Das KLC-Trainer-Team!

Persönliche Bestleistungen durch Glaboniat und Kaiser

Bei den Österreichischen U20-Hallenmeisterschaften heute, Sonntag, in der Linzer Tips-Arena gelang sowohl Gregor Glaboniat als auch Markus Kaiser eine neue Bestleistung im Kugelstoßen. Gregor stieß die 6-kg-Kugel auf seine neue Bestmarke von 12,70 m (Rang 6) – Markus war die Eisenkugel auf 12,20 m (Rang 8).

Im Dreisprung, der für Markus zeitgleich mit dem Kugelstoßbewerb stattfand, erzielte der 17-Jährige mit einer Weite von 12,58 m den fünften Rang. Marlene Pöllauer erzielte im Dreisprung mit 10,20 m den siebenten Platz.

Wir gratulieren den AthletInnen und danken Hubert Petz für die Betreuung!

Eisbärlauf – WIEN 21.01.2018

Bei nahezu aprilhaften Wetterbedingungen (bei Temperatur von 1°, Schneeregen, Nieselregen, Aufhellungen und leichtem Wind) , dem Namen gerecht, fand am Sonntag den 21.01. 2018 der 1. Lauf zum Eisbärcup des LCC WIEN auf der Praterhauptalle statt.

Dabei belegte Lorenz RASINGER vom KLC Running Team mit der Laufzeit von 01:45:24 Std. in der Klasse M60 den guten 5. Rang. In der Gesamtwertung bedeute dies Rang 136 unter 334 gewerteten TeilnehmerInnen.

Lorenz musste die 7 Km lange Strecke entlang der Prater Hauptallee mit einer Schleife über die Lusthausstraße für den Halbmarathon dreimal durchlaufen, was ihm bei diesen Wetterverhältnissen auch ganz gut gelang.

Wir gratulieren zur erbrachten Leistung!

Crosslauf – GRAZ 21.01.2018

Rund um das Universitätssportzentrum Rosenhain GRAZ, fand am Sonntag den 21.01.2018 der 4. Lauf des STLV Crosslauf Cups statt. Im Hauptlauf der Männer kamen bei sehr schwierigen Streckenbedingungen 70 Teilnehmer in die Wertung des 8800 m langen und selektiven Laufes.

Norbert Ehrenstein, derzeit schon in guter Form, erzielte als Vertreter des KLC Running Teams  eine Laufzeit von 48:43 Min und holte sich damit in der Klasse M60 den Klassensieg. In der Gesamtwertung klassierte er sich am 57. Rang.

Crosslauf GRAZa

Wir gratulieren unserem  Teilnehmer des KLC Running Teams  zu seiner erbrachten Leistung recht herzlich!

Gute Leistungen bei Hallen-KMS, Kaiser in U20-Klasse ungeschlagen

Der Klagenfurter Leichtathletik Club ist bei den Kärntner Hallen-Meisterschaften im Klagenfurt Sportpark mit einem großen Teilnehmerfeld an den Start gegangen. Insgesamt waren die KLC-AthletInnen 36 mal im Einsatz (U16, U18, U20, U23, AK) – so oft, wie kein anderer Verein in Kärnten.

Markus Kaiser war in der U20-Klasse eine Klasse für sich. Der U20-Athlet entschied alles vier zur Konkurrenz stehenden Bewerbe (50 m, Hochsprung, Weitsprung, Dreisprung) für sich. Bei den U20-Damen machte es ihm sein Pendant Marlene Pöllauer im Weit- und Dreisprung gleich und feierte damit einen Doppelsieg. Einen schnellen Sprint trommelte auch Lukas Oberdorfer über 50 Meter auf die Laufbahn, dabei ließ er alle seine Mitstreiter hinter sich. Sehr erfreulich auch das Abschneiden der U14-Athletin Anna Slama in der U16-Klasse. Die Athletin aus der KLC-Talenteshow eroberte sowohl über 50 m Hürden als auch im Weitsprung das oberste Podest und kürte sich damit zur Kärntner U16-Hallenmeisterin.

Gesamtergebnisse: 

AK:
50-Meter:
2. Platz Markus Karlin, 6,29 Sek.
3. Platz Phillip Plattner, 6,77 Sek.

Weitsprung:
2. Platz Markus Karlin, 6,14 m

Hochsprung:
2. Platz Christina Stanta, 1,54 m

Dreisprung:
2. Platz Christina Stanta, 10,82 m

U20:
50-Meter:
1. Platz Markus Kaiser, 6,56 Sek.
2. Platz Gregor Glaboniat, 6,63 Sek.
bzw.:
2. Platz Marlene Pöllauer, 7,32 Sek.

Hochsprung:
1. Markus Kaiser, 1,65 m (PB)

Weitsprung:
1. Platz Markus Kaiser, 5,97 m
bzw.:
1. Platz Marlene Pöllauer, 4,67 m

Dreisprung:
1. Platz Markus Kaiser, 12,72 m
bzw.:
1. Platz Marlene Pöllauer, 10,54 m (PB)

U18:
50-Meter:
1. Platz Lukas Oberdorfer, 6,49 Sek. (PB)

Hochsprung:
2. Platz Lukas Oberdorfer, 1,60 m (PB)

Weitsprung:
2. Platz Lukas Oberdorfer, 5,34 m (PB)

U16:
50-Meter:
2. Platz Kevin Oduware, 6,84 Sek.
bzw.:
3. Platz Anna Slama, 7,24 Sek.

50-Meter-Hürden:
1. Platz Anna Slama, 8,48 Sek.

Hochsprung:
2. Platz Daniel Knafl, 1,45 m
bzw.:
2. Platz Anna Slama, 1,35 m

Weitsprung:
2. Platz Kevin Oduware, 5,10 m
bzw.:
2. Platz Anna Slama 4,58 m

 

Wir gratulieren den AthletInnen zu ihren gezeigten Leistungen und danken dem Trainer-Team rund um Chef-Coach Robert Kropiunik, Magdalena Kulnik, Hubert Petz und Präsident Werner Pullnig für das Coachen!

2018_Halle_KMS_1 2018_Halle_KMS_2 2018_Halle_KMS_3 2018_Halle_KMS_06

Crosslauf – ST. PAUL 07.01.2018

Für alle LäuferInnen, die gerne dem Crosslauf frönen, bot sich am Sonntag den 07.01.2018 die Gelegenheit dazu. Beim traditionellen 12. ST. PAULER Neujahrs-Crosslauf kamen im 5 km Lauf 33 TeilnehmerInnen (alle Damen, sowie Männer ab der Klasse M65) in die Wertung. Der Hauptlauf über 9 km am Gelände des Sportplatzes verzeichnete 43 Finisher.

Norbert Ehrenstein erzielte als Vertreter des KLC Running teams  eine Laufzeit von 44:33 Min und belegte damit in der Klasse M60 den 4. Rang. In der Gesamtwertung klassierte er sich am 38. Rang.

Tagessieger wurde Tim Robertson in 29:29 Min (9 km) und Elisabeth Smolle (5 Km) in 19:34 Min, beide vom LTV Köflach.

Wir gratulieren unserem  Teilnehmer des KLC Running Teams  zu seiner erbrachten Leistung recht herzlich!

Silvesterlauf – KLAGENFURT 31.12.2017

Zum Abschluss des Laufjahres 2018 fand am Sonntag den 31.12. der vierte KLAGENFURTER Silvesterlauf statt. Auf der Wendestrecke von Maria Loretto zum Wendepunkt Steinerene Brücke galt es 1.6, 5 oder 10 Km zu absolvieren. 164 TeilnehmerInnen über 5 Km und 240 über die 10 km konnten bei traumhaften Wetterbedingungen (sonnig von 0 bis 3°) das Ziel erreichen.

1.6 km Junior Mile Run

Hier konnte sich  Daniel Knafl souverän mit einem tollen Lauf in der sehr guten Zeit von 05:53 Min den 1. Rang sichern. Starke Leistung!

5 Km Lauf

Einen starken Lauf zeigte Marlene Pöllauer. In 23:17 Min absolvierte sie die 5 Km Strecke und belegte damit den 3. Rang in der Klasse WAK und den ausgezeichneten 7. Rang in der Gesamtwertung der Damen. Eine beachtliche Leistung!

Sehr gut gelang David Knafl der Lauf auf dieser Strecke. Mit der Endzeit von 19:49 Min erreichte er in der Klasse MAK den 3. Rang und platzierte sich zudem in den Top Ten der Gesamtwertung am ausgezeichneten 9. Rang. Gratulation zu diesem Ergebnis!

Valentin Topitschnig absolvierte dieselbe Strecke in 23:03 Min und sicherte sich den Sieg in der Klasse M60. In der Gesamtwertung ergab das den 33. Rang.

10 Km Lauf

Zwei Podestplätze in den Altersklassen gab es im 10 Km Lauf für den KLC. Norbert Ehrenstein bewältigte die Strecke in 49:30 Min und lag am Ende nur drei Sekunden hinter dem Klassensieger M60 am 2. Rang.

Unser Laufurgestein Valentin Wulz erreichte in der Klasse M70 mit 56:01 Min ebenfalls den 2. Rang.

0.8 Km Junior Run

Piskernig Alegra erreichte im Lauf der Jüngsten Teilnehmerinnen in 05:18 Min das Ziel und erreichte den 8. Rang!

Ergebnisse:

0.8 km
Alegra Piskernig 05:18 min 8. Rang Jun (W)
1.6 Km
Daniel Knafl 05:53 Min 1. Rang Jun 1. Rang Gesamt(J)
5 Km
Marlene Pöllauer 23:17 Min 3. Rang WAK 7. Rang Gesamt(W)
Anna Weinstabl 29:31 Min 12. Rang WAK 39. Rang Gesamt(W)
Manuela Zancolo 29:38 Min 10. Rang W40 40. Rang Gesamt(W)
Andrea Pöllauer 32:34 Min 4. Rang W50 51. Rang Gesamt(W)
David Knafl 19:49 Min 3. Rang AKM 9. Rang Gesamt
Valentin Topitschnig 23:06 Min 1. Rang M60 37. Rang Gesamt
10 Km
Norbert Ehrenstein 49:29 Min 2. Rang M60 116. Rang Gesamt
Valentin Wulz 56:01 Min 2. Rang M70 182. Rang Gesamt

 

Lorenz Rasinger beendete das Laufjahr 2017 beim Lauf auf den Magdalensberg (ohne Zeitnehmung) und wurde dabei von Marco Weidinger-Suler supportet.

Allen unseren Teilnehmern herzliche Gratulation zu den erbrachten Leistungen!

Das Laufprogramm des Jahres 2017 ist mit diesem Wettbewerb endgültig abgeschlossen. Allen LäuferInnen des KLC Running Teams recht herzlichen Dank für die zahlreich erbrachten tollen Leistungen bei den diversen Wettkämpfen und Trainings über das gesamte Laufjahr 2017.

Wir wünschen Euch für die kommenden 365 Tage im Jahr 2018 viele interessante und erfolgreiche Wettkämpfe, viel Gesundheit und eine unfallfreie neue Laufsaison!

IMG_4016_(1024_x_768)IMG_20171231_123303_(1024_x_768)IMG_4012aa_(1024_x_768)IMG_4013aa_(1024_x_768)IMG_4005_(1024_x_768)IMG_3992_(1024_x_768) (1)IMG_3996aa_(1024_x_768)IMG_3999aa_(1024_x_768)IMG_3986b_(1024_x_768)IMG_3988aa_(1024_x_768)IMG_3999_(1024_x_768)IMG_4002_(1024_x_768)IMG_3992_(1024_x_768)IMG_3990a

Crosslauf – LUSTENAU 23.12.2017

Am Samstag, 23.12.2017, startete Florian Walter vom KLC Running Team, der derzeit beruflich in Vorarlberg weilt, beim 2. Lauf der LUSTENAUER Crosslaufserie.

Drei Runden auf einer Rundstrecke im Gelände am Alten Rhein ergaben eine Distanz von knapp 4 Km. Mit einer Laufzeit von 14:51 Min erreichte Florian Walter den 8. Rang in der Klasse M20 und den 33. Rang in der Gesamtwertung unter 88 TeilnehmerInnen.

Gratulation zur erbrachten Leistungen!

Weihnachts- und Neujahrswünsche

Frohe Weihnachten

Und eine guten Rutsch ins Jahr 2018, verbunden mit den besten Wünschen für Gesundheit und Lebensfreude wünscht allen AthletInnen, TrainerInnen, Sponsoren und Freunden

der Vorstand des
KLC