AKTUELLES

 

Vom See zum Berg – VELDEN 29.07.2017

„Vom See zum Berg“ lautete das Motto. 9,2 Km Laufstrecke mit 520 Hm von VELDEN über Köstenberg zum GH Obersakoparnig wurden durch insgesamt 145 TeilnehmerInnen bravurös gemeistert.

Alfred Vorwalder vom KLC Running Team erreichte nach 58:10 Min Laufzeit auf dem 7. Rang in der Klasse M55 und am 87. Rang in der Gesamtwertung das Ziel.

Zur erbrachten Leistung herzliche Gratulation!

Citylauf – VILLACH 28.07.2017

Die Draustadt VILLACH war am Freitag den 28.07.2017 der Austragungsort des 17. Citylaufes im Vorfeld des traditionellen Kirchtags. Die 5800 m (auf drei Stadtrunden aufgeteilt) wurden von insgesamt 257 TeilnehmerInnen bei warmen 25° in Angriff genommen.

Vom KLC Running Teams war ein gemischtes Läufertrio am Start.

Katrin Jansche absolvierte die drei Runden in 31:19 Min auf Rang 11 in der Klasse WH. In der Gesamtwertung der Damen ergab das den 45. Rang.

Georg Wlk  erreichte eine Laufzeit von 26:12 Min und belegte in der Klasse M55 den 6. Rang und in der Gesamtwertung den 106. Rang

Harald Bacher finishte den Lauf mit 28:05 Min am 20. Rang in der Klasse MH und platzierte sich am 159. Rang in der Gesamtwertung.  

Citylauf

Wir gratulieren allen LäuferInnen zu ihren Leistungen recht herzlich!

Watzek warf österreichische Jahresbestleistung – Karlin lief Bestzeiten

Das 5. KLC-Abendmeeting brachte bei perfektem Witterungsbedingungen viele ausgezeichnete Leistungen. Für die beste Leistung zeichnete Diskuswerferin Nicky Watzek verantwortlich. Die regierende Staatsmeisterin schleudere die 1-kg-Scheibe auf die neue österreichische Jahresbestleistung von 52,93 Meter.

Im 100-Meter-Sprint nutzte Markus Karlin den lauen Sommerabend und sprintete bei 1,5 m/s Rückenwind zu einer neuen persönlichen Bestleistung von 11,15 Sekunden. Auch über die 400-Meter-Hürden-Strecke fixierte er in 54,24 Sekunden eine neue persönliche Bestleistung.

Für zwei Landesrekorde sorgte Magdalena Kulnik. Sowohl über die 100 Meter in 13,91 Sekunden als auch über die 400-Meter-Hürden-Distanz in 1:07,66 Minuten schrieb sie sich in die W40-Rekordliste ein.

Die gesamten Ergebnisse findet ihr hier

Nicky_Diskus

Nicky Watzek erhielt für ihren Staatsmeistertitel und die neue österreichische Jahresbestleistung eine neue Diskusscheibe, die ihr viel Glück beim Angriff auf das EM-Limit für Berlin 2018 bringen soll.

Großglockner Berglauf – HEILIGENBLUT 16.07.2017

Das Highlight des Kärntner Berglaufes, der Großglocknerlauf, fand am Sonntag den 16.07.2017 statt. Im Rahmen des Kärntner Berglaufcups finishten insgesamt 1254 LäuferInnen den einerseits landschaftlich schönen, aber sehr fordernden Wettkampf über 13 Km und 1500 Hm von HEILIGENBLUT auf die Kaiser-Franz-Josefs-Höhe.

Vom KLC RunningTeam nahmen vier LäuferInnen an dieser Challenge teil.

Christine Jansche bezwang die schwierige Strecke in 2:34:43 Std und belegte den 37. Rang in der Klasse W45. In der Gesamtwertung landete sie am 1024. Rang.

Mario Obersteiner  beendete den Lauf in flotten 1:51:42 Std am 39. Rang in der Klasse M40 und auf dem sehr guten 262. Rang in der Gesamtwertung. Eine feine Leistung!

Holger Riegler konnte mit einer Laufzeit von 1:59:05 Std noch deutlich unter der zwei Stundengrenze die Ziellinie passieren und erreichte den 58. Rang in der Klasse M40 und in der Gesamtwertung den 389. Rang.

Alfred Vorwalder erreichte die Kaiser-Franz-Josefs-Höhe nach 2:06:40 Std auf Rang 35 in der Klasse M55 und Rang 540 in der Gesamtwertung.

Glocknerlauf2017Glockner1 Glockner2 Glockner3 Glockner4 Glockner5 Glockner6

Wir gratulieren allen LäuferInnen zu ihren Leistungen recht herzlich!

Teamlauf – MALTSCHACHERSEE 14.07.2017

Am Freitag den 14.07.2017 konnten zwei Läufer vom KLC Running Team beim „Lauf & Walk 2017“ im Zweierteam am Maltschacher See eine tolle Performance abliefern. Beim Teamlauf waren durch die jeweiligen 2erTeams insgesamt 9.2 Km, mit Wechsel nach jeder 2.3 Km-Runde, zu laufen.

Arno Andrejcic (15:15 Min) und Marco Weidinger-Šuler (14:55 Min) erreichten mit der Gesamtlaufzeit von 30:10 Min den ausgezeichneten 2. Gesamtrang hinter dem Siegerteam von der LG Südkärnten, Sebastian Grabs und Norbert Zeppitz (28:58 Min).

Maltschachersee_1

Maltschachersee_02

Ein toller Sprint, wir gratulieren unserem Zweierteam recht herzlich!

Strongmanrun – FLACHAU 15.07.2017

Rene Schrottner vom KLC-Running-Team nahm am Samstag, den 15.07.2017, in FLACHAU beim diesjährigen Strongman Run teil. Er bezwang als einer der 837 Finisher die 10 Km lange, mit 370 Hm und mit 20 verschiedenen Hindernissen gespickte Strecke. Mit seiner Gesamtlaufzeit von 59:03 Min. konnte er sich am sehr guten 45. Gesamtrang platzieren.

Gratulation zu dieser Leistung!

Watzek holt 195. Staatsmeistertitel für den KLC

Bei den Staatsmeisterschaften am vergangenen Wochenende in Linz siegte Nicky Watzek im Diskswurf mit 51,51 m und holte damit den 195. Staatsmeistertitel der Allgemeinen Klasse für den Traditionsverein KLC. Sehr erfreulich auch der 3. Platz und somit die Bronzemedaille in der Allgemeinen Klasse für den U20-Athleten Markus Karlin über 400 m Hürden in 54,64 Sek sowie im 200-Meter-Lauf mit 22,99 Sek. (9. Platz). Markus Kaiser sprang im Dreisprung auf 12,07 Meter.

Staats1

Markus Karin holt Bronze über 400 m Hürden

Staats2017

Markus Kaiser (li) und Markus Karlin (re.) mit Dreisprung-Weltmeister Christian Taylor, (USA) der im Rahme der Staatsmeisterschaften ein Training absolvierte.

 

Faakerseelauf – FAAKERSEE 09.07.2017

Am Sonntag den 09.07.2017 erfolgte pünktlich um 09:00 Uhr beim Eventgelände Arneitz der Startschuss zum 12. internationalen Faakerseelauf. Zur Auswahl standen der Halbmarathon mit 21.1 Km (2 Runden um den See), oder der kürzere Panoramalauf mit 10.5 Km (1 Runde um den See). Zusätzlich zu den sommerlichen Temperaturen (25° beim Start) waren in jeder Runde noch rund 80 Hm auf zwei Steigungen vor Drobollach zu meistern. In Summe haben 193 LäuferInnen den HM und 645 LäuferInnen den Panaoramalauf erfolgreich beendet.

Vom KLC Running Team war ein Trio am Start, im HM (2) und Panoramalauf (1).

Angelika Wrulich verbesserte ihre persönliche Bestleistung im Halbmarathon um ganze 4:16 Min auf eine Zeit von 1:58:43 Std und belegte in der Klasse W30 den 5. Rang und in der Gesamtwertung(W) den 22. Rang. Eine tolle Steigerung bei diesem sommerlichen Wetter und der sehr selektiven HM-Strecke!

Patrick Walter absolvierte den HM in guten 1:49:29 Std am 17. Rang in der AKM und platzierte sich in der Gesamtwertung am 97. Rang.

Georg Wlk konnte im Panoramalauf mit 45:22 Min über die 10.5 Km in der Klasse M50 den 7. Rang und in der Gesamtwertung den 77. Rang belegen.

Tagessieger:
PL  Damen: Nina Lauwaert BEL   38:57 Min     Herren: Cedrik VanDePutte BEL 33:49 Min
HM Damen: Petra Fasungova SVK  1:25:04 Std   Herren: John Kosgei KEN  1:08:41 Std

Faakerseelauf2017

Angesicht der sommerlichen Temperaturen gilt unsere Gratulation allen TeilnehmerInnen, die ihren Lauf erfolgreich beendet haben!

Petzenattacke – UNTERORT 09.07.2017

Zur Petzenattacke (Berglauf, MTB, oder Walking) über 10.5 Km und 1080 Hm, mit Start bei der Talstation der Petzenbahn im Kärntner Unterland, bis zum Ziel bei der alten Zollhütte, ging es am Sonntag den 09.07.2017. Alle Teilnehmer erhielten eine sommerliche Hitzeschlacht und einen äußerst selektiven Wettkampf auf den Bleiburger Hausberg.

Vom KLC Running-Team waren unsere zwei momentan stärksten Bergläufer in der Kategorie Lauf am Start.

Arno Andrejcic  erkämpfte sich mit einer Endzeit von 1:09:20 Std den ausgezeichneten 7. Rang im Feld der Bergläufer.

Marco Weidinger-Šuler landete knapp dahinter mit 1:09:52 Std am 8. Gesamtrang.

Petzen2017

In Anbetracht der drückenden Hitze haben beide eine tolle Performance abgeliefert. Wir gratulieren recht herzlich zu den erbrachten Leistungen!

WM 24 Stundenlauf – BELFAST (IRL) 01.07.2017

Bei der WM im 24 Stundenlauf, die vom 01. auf 02.07.2017 im Viktoriapark östlich von BELFAST stattfand, lief Mirsad Abdakovic vom KLC-Running-Team als Einzelstarter eine Strecke von 185.067 Km. Er konnte sich mit dieser Laufleistung am 104. Rang unter 159 gewerteten Läufen platzieren.

24_WM_Mirsad

Eine tolle Ausdauerleistung, dazu gratulieren wir recht herzlich!