LA Staatsmeisterschaften 2. Tag – KLAGENFURT 22.07.2018

Mit toller Leichtathletik ging am Sonntag den 22.07.2018 der zweite Tag der LA Staatsmeisterschaften in KLAGENFURT über die Bühne. Wie schon am Tag zuvor konnten die einzelnen Disziplinen wohlgeordnet und präzise bei guter Wetterlage ausgetragen werden. Hervorragend war das Ergebnis über 100 m Hürden der Damen. Stefanie Bendrat (Union LA Salzburg) gelang mit 12,94 Sec erstmals ein Lauf unter der 13 Sekunden Marke und unterbot das EM-Limit. Aber auch Beate Schrott (Union St. Pölten) blieb mit 12,18 Sec unter dem EM-Limit. Aus Kärntner Sicht gab es am Sonntag noch eine Bronzemedaille durch die 4×100 m Staffel der LAC-Damen.

Die Ergebnisse der KLC-Athleten(innen) am Tag Zwei:

Christina Stanta erreichte im Dreisprung mit 11,30 m Rang 8.

Markus Karlin  lief die 200 m in 23:53 Sec und belegte Rang 8.

Die 4×100 m Staffel mit Markus Karlin, Martin Kaiser, Lukas Oberdorfer und Markus Kaiser landete mit 44:68 Sec auf Rang 6.

Allen WettkämpferInnen recht herzliche Gratulation zu ihren erbrachten Leistungen! Wir durften in KLAGENFURT bei diesen Staatsmeisterschaften tolle Leichtathletik bei Damen und Herren erleben. Ein besonderes Lob für die tadellose Vorbereitung und Durchführung ist auch dem gesamten Organisationsteam des KLC auszusprechen! Durch die gute Zusammenarbeit der gesamten „Crew“ wurde für alle teilnehmenden AthletInnen aus allen Bundesländern ein Meisterschaftswürdiges sportliches Umfeld geschaffen, das für die Kärntner Leichtathletik spricht. Vielen vielen Dank für Eure Mitarbeit!

Alle Ergebnisse findet ihr hier.

Auf den u.a. Bildern: Markus Karlin Start 200m, Dreisprung Damen  Kampfgericht, Vorbereitung Start 100 mH Damen, Kampfgericht Kugelstossen Damen mit Ivona Dadic, KLC Staffelschlussläufer Markus Kaiser 4x100m Herren unmittelbar vor der Ziellinie

 

 

Sämtliche Fotos findet ihr hier

Danke an Pepe Kuess für die zahlreichen Impressionen dieser zwei Meisterschaftstage!