Masters Sechsländerkampf – VARAZDIN (CRO) 25.08.2018

Am Samstag den 25.08.2018 erfolgte in VARAZDIN (CRO) die 7. Auflage des Masters Ländervergleichskampf mit Gastgeberland KROATIEN, TSCHECHIEN, UNGARN, SLOWENIEN, SCHWEIZ und ÖSTERREICH.

Österreich stellte 37 Athleten(innen) aus allen Bundesländern, darunter auch drei aus Kärnten, Magdalena Kulnik vom KLC, Hermann Andrecs vom LAC Wolfsberg und Gerhard Neweklowsky vom LAC Klagenfurt. Die jüngste Österreichische Athletin war 35 Jahre alt, der erfahrenste Athlet (Hermann Andrecs) war 77 Jahre jung.

100, 400, 1500, Hoch, Weit, Drei, Stabhoch, Kugel, Diskus, Hammer, Speer und eine 4×100 Meter Staffel standen am Programm, wobei bei jedem Bewerb zwei Athleten(innen) pro Land an den Start gehen dürfen. Die Leistungen werden mit einem Age grade Faktor vergleichbar gemacht. Die Punkte, gestaffelt nach Platzierung im Bewerb, werden für jedes Land summiert und am Ende eine Länderwertung erstellt.

Magdalena Kulnik war im Weitsprung (4,63m – 6. Rang) und in der 4x100m Staffel (57,39 Sec – 2. Rang) erfolgreich im Einsatz.

Das Österreichische Masters Team konnte sowohl bei den Damen (198,5), als auch bei den Herren (205) die meisten Punkte erringen und gewann somit zum sechsten Mal hintereinander diesen Länderkampf!

Endstand:

  1. Rang AUSTRIA                                       403,5 Pkt
  2. Rang TSCHECHISCHE REPUBLIK              375,0 Pkt
  3. Rang UNGARN                                       349,5 Pkt
  4. Rang SLOWENIEN                                  269,5 Pkt
  5. Rang KROATIEN                                     217,5  Pkt
  6. Rang SCHWEIZ                                      155,0  Pkt

Recht herzliche Gratulation allen AthletInnen, insbesondere unserer Magdalena Kulnik, zu den erbrachten Leistungen und dem Gesamtsieg!

Alle Ergebnisse findet ihr hier.

Team KÄRNTEN

Die 4x100m Staffeln (AUT)

Das Österreichische Masters Team