Mit dem 3. KLC Grand Prix Meeting, wurde am Samstag den 27.03.2021 in der Leopold Wagner Arena diese Serie der vereinsinternen Formüberprüfung abgeschlossen. Nachdem beim 2. Meeting der 150 m Lauf wegen kalter Witterung nicht durchgeführt werden konnte, standen diesmal 150 und 300 m auf dem Programm. Mit sonnigen 16° war es auch wieder freundlicher als eine Woche zuvor, was die teilnehmenden AthletInnen wiederum zu guten Leistungen anspornte.

Starke Leistungen gab es bei den Männern über 150 m. Markus Karlin gewann mit 16,7s vor Vasily Klimov 16,9s und Florian Weiss in 17,7s.

Bei den Frauen unterstrich Lilly Pleßnitzer über 150 m mit einer Laufzeit von 18,9s ihre tolle Form vor Anna Slama in 19,1s und Emilia Gerngroß in 19,5s und. Katharina Just passierte leider ein Missgeschick, sie stürzte in aussichtsreicher Position. Wir wünschen ihr gute Besserung von dieser Stelle und dass die erlittenen Schrammen bald wieder vergehen.

Auf 300 m gab es bei den Männern wieder das Fotofinish zwischen Markus Karlin mit 37,3s und Florian Weiss mit 37,3s. Vasily Klimov erzielte 37,9

s.

Auch über 300m demonstrierte Lilly Pleßnitzer ihre Laufqualitäten. Mit 41,5s entschied sie auch diese Strecke für sich vor Emilia Gerngroß in 42,3s und Anna Slama und mit 42,3s.

 

Gratulation an alle AthletInnen zu den erbrachten Leistungen!

Alle Ergebnisse findet ihr hier.