Für unsere Stadionleichtathleten wurde die Wettkampfsaison 2020 mit dem „STLV Indoor ONE“ Hallenmeeting am Montag den 06.01.2020 im Bundessport- und Freizeitzentrum SCHIELLEITEN eröffnet.

 

Im 50 m Sprint gab es durch vier KLC-Athleten eine tolle Performance im ersten Wettkampf der Saison.

Lukas Pullnig (M U20) gelang ein toller Sprint und er gewann den 1. Zeitlauf mit der Topzeit von 6,20 Sec in neuer PB und ÖJBL MU20! Im 2. Zeitlauf steigerte er seine Leistung auf starke 6,16 Sec und verbesserte seine PB ein weiteres Mal und stellte damit den Sieg im 50 m Sprint sicher.

Vasily Klimov (M U16) gelang bei seinem ersten Antreten für den KLC ebenfalls ein Traumlauf, er sprintete die 50 m im 1. ZL in 6,25 Sec (PB) ab und erzielte somit einen Kärntner Rekord in der Klasse M U16. Ebenso egalisierte er damit die ewige Österreichische Bestleistung, gehalten von Andre Sallmayer – TS Gisingen aus dem Jahr 2003. Im 2. ZL konnte er diese starke Leistung prolongieren und wurde abermals mit 6,25 Sec gestoppt. Mit dieser Top Leistung erzielte er in der Endwertung den ausgezeichneten 2. Rang.

Markus Karlin (M U23) erzielte im 1. ZL über die 50 m eine Laufzeit von 6,44 Sec und erreichte im 2. ZL eine Laufzeit von 6,50 Sec. Damit belegte er mit 3/100 Sec Rückstand auf Rang 3 den leider unbedankten 4. Rang.

Stefan Perl (M U16) der jüngste der vier KLC Athleten erzielte im 1. ZL 7,38 Sec und im 2. ZL 7,43 Sec und belegte im Endklassement Rang 6.

Allen vier Athleten recht herzliche Gratulation zu diesen erbrachten starken Leistungen!

Alle Ergebnisse findet ihr hier.

 

Mit neuen Spikes zu neuer PB über 50 m: Lukas Pullnig

 

Erstes Antreten im KLC-Dress und sogleich PB und Kärntner Schülerrekord über 50 m: Vasily Klimov

 

Letzte Instruktionen vom Cheftrainer Kropiunig vor dem 1. Lauf

 

Lukas Pullnig 1. Rang (mit PB & ÖJBL MU20), Cheftrainer Kropiunik, Vasily Klimov 2. Rang (mit PB, Kärntner Rekord & Österr. Bestleistung MU16) Ein gelungener Saisonstart!