Am Sonntag den 15.09.2019 stand der 18. und vorletzte Lauf zum Kärntner Altis Berglaufcup auf das Dreiländereck am Programm. Von der Talstation des Sessellifts in SELTSCHACH leitete eine neue geänderte Streckenführung über 5 Km und 800 Hm zum Marterl auf das Dreiländereck. Passend schönes Herbstwetter (sonnig 18°) begleitete die insgesamt 98 TeilnehmerInnen, darunter auch vier vom KLC Running Team.

Bei den Damen erreichte Carolina Wainaina mit 1:03:30 Std den 2. Rang in der Klasse WH, unter 26 gewerteten Damen platzierte sie sich auf dem 21. Rang. Bravo zum Podestplatz.

Mario Obersteiner finishte in 47:01 Min auf dem 4. Rang in der Klasse M40, gesamt am 25. Rang bei den Herren.

Rene Schrottner diesmal auch beim Berglauf mit 50:16 Min auch am 4. Rang in der Klasse M30.

Alfred Vorwalder beendete den Lauf in 1:00:19 Std am 9. Rang in der Klasse M40 und auf dem 63. Rang in der Gesamtwertung.

Der Berglaufcup geht nun in das Finale beim WAHAHA-Berglauf am Samstag den 21.09.2019. Da heißt es für alle BergläuferInnen noch einmal alle Kräfte zu mobilisieren und den Cup gut zu Ende bringen. Wir wünschen dazu allen viel Erfolg!

Recht herzliche Gratulation zu den erbrachten Leistungen!

Alle Ergebnisse findet ihr hier.

Dreiländereck Gipfelhöhe erreicht: Caroline Wainaina, Rene Schrottner, Alfred Vorwalder