Sonntag 08.09.2019, vierter Wettkampftag bei der Europameisterschaft der Masters in CAORLE. Drei Bewerbe im Siebenkampf der Damen standen für Magdalena Kulnik am Programm. Nach vier absolvierten Bewerben am Vortag lag sie in der Klasse W40 am 6. Rang.

Unmittelbar vor dem Start des letzten Bewerbes, dem 800 m Lauf, gab es ein ordentliches Gewitter und es folgte eine längere Verschiebung, da die Wettkampfstätte unter Wasser stand. Trotz Wetterunbilden und Verschiebung gelang unserer Magdalena ein starker 800 m Lauf in 2:35;75 Min. Damit konnte sie sich mit 4372 Punkten (Kärntner Landesrekord W40) auf den sehr guten 5. Gesamtrang zu verbessern! Auf den 4. Rang fehlten lediglich 5 Punkte!

In den drei Bewerben des zweiten Tages erzielte sie folgende Ergebnisse:

Weitsprung:     5,60 m – 587 Pkt

Speerwurf:     28,68 m – 532 Pkt

800 m Lauf: 2:35,75 Min – 711 Pkt

Zu diesen tollen Leistungen und der erreichten Platzierung im Siebenkampf der Damen W40 recht herzliche Gratulation!

Das Ergebnis Siebenkampf W40 findet ihr hier.

Magdalena Kulnik mit ihren Konkurrentinnen im Siebenkampf