Zehn von 19 Läufen des Kärntner Berglaufcups sind seit heute Sonntag 07.07.2019 absolviert. Der Grebenzen Trail mit Start in ST. SALVATOR führte über 10,9 Km und 1156 Hm zum Ziel bei der Dreiwiesenhütte-Grebenzen. Dieser Wettkampf ist zweifelsohne zu den selektiven Läufen im Berglaufcup zu zählen, er wurde heute zugleich als Kärntner Berglaufmeisterschaft 2019 ausgetragen. 23 Damen und 56 Herren bestritten den Meisterschaftslauf . Vom KLC Running Team standen eine Dame und zwei Herren am Start. Als Ausbeute gab es eine Silbermedaille und zwei vierte Ränge.

In der Klasse WH lief Caroline Wainaina um eine Medaille mit und konnte sich mit einer Laufzeit von 1:53:07 Std am 2. Rang platzieren. Zwei Verfolgerinnen in dieser Klasse konnte sie um sechs, bzw. zehn Sekunden hinter sich lassen. Sie hatte heute in diesem Lauf die besseren Kraftreserven. In der Damengesamtwertung erreichte sie den 18. Rang. Gratulation zur gewonnenen Silbermedaille!

Gut unterwegs bei den Herren war Mario Obersteiner der die Dreiwiesenhütte nach 1:22:21 Std erreichte. Er musste sich jedoch leider mit dem 4. Rang in der Klasse M40 zufriedengeben. In der Gesamtwertung belegte er den 16. Rang. Eine starke Leistung!

Alfred Vorwalder schaffte die Strecke in 1:44:29 Min und klassierte sich ebenfalls am 4. Rang in der Klasse M55. In der Gesamtwertung bedeutete dies den 27. Rang. Auch diese Leistung verdient Respekt!

Allen LäuferInnen recht herzliche Gratulation zu diesem Ergebnis!

Alle Ergebnisse findet ihr hier.

KLC Berglauftrio: Mario Obersteiner, Caroline Wainaina, Alfred Vorwalder
Klasse WH:  2. Rang  Caroline Wainaina (Bildmitte)