Am zweiten Tag des Kärnten Läuft Events stand der Höhepunkt des Laufprogramms auf der Tagesordnung, der Halbmarathon. Auf neuartiger Strecke, ausgehend vom Wörtherseestadion in die Bereiche Sattnitzradweg, Europapark, Wörtherseeostufer, Lendkanal, wurde versucht doch das bekannte Kärnten Läuft Ambiente einigermaßen herzustellen. Die Wetterlage war an diesem Sonntagmorgen mit rund 20 Grad um einiges kühler und somit angenehmer als am Vortag, wo es doch sehr heiß war.

Die ersten acht Km sind geschafft: Christine Jansche und Lorenz Rasinger am Lendkanal

Christine Jansche absolvierte die HM Strecke in sehr guten 1:51:36 Std und verfehlte in der Klasse W50 mit dem unbelohnten 4. Rang ganz knapp das Podest. In der Gesamtwertung (W) erreichte sie den  47. Rang. Gratulation!

Auch knapp vor dem Ziel mit einem Lächeln noch gut drauf: Rang 4 Klasse W50: Christine Jansche

Micaela Troglia erreichte das Ziel nach 2:14:22 Std auf dem 47. Rang in der Klase W45 und auf Rang 225 in der Gesamtwertung (W). Das Ziel erreicht, bravo!

Elisabeth Hohenberger beendete den HM in 2:47:19 Std auf Rang 15 in der Klasse W60 und auf Gesamtrang (W) 297. Strecke geschafft!

Lorenz Rasinger finishte nach 1:53:43 Std in der Klasse M65 auf dem guten 7. Rang und platzierte sich in der Gesamtwertung auf Rang 624. Bravo Lorenz!

Einen guten HM gelaufen: Lorenz Rasinger Rang 7 Klasse M65

Unseren HalbmarathonteilnehmerInnen gratulieren wir recht herzlich zu ihren erbrachten Leistungen!

Alle Ergebnisse findet ihr hier.