Am Mittwoch den 16.09.2020 wurden im Stadion Lind in VILLACH die Kärntner Meisterschaften über 5000 m und die 4×400 m Staffeln ausgetragen. Bei angenehmer Wetterlage (sonnig 24°) fanden die AthletInnen ideale Laufbedingungen vor. Insgesamt hätte sich diese Meisterschaft ein größeres Starterfeld verdient, aber es sind in den letzten Tagen auch zahlreiche Wettkämpfe innerhalb weniger Tage vonstattengegangen, so dass die AthletInnen auch einmal pausieren dürfen.

Startvorbereitungen zum 5000 m Lauf

Bei den Damen erreichte Katrin Jansche im 5000 m Lauf nach 121/2 Runden auf der Bahn eine Laufzeit von 23:19 Min. Mit dieser Leistung belegte sie den 3. Rang in der Klasse AK-W. Gratulation zum Lauf, die Leistung war in Ordnung, Bronzemedaille verdient gewonnen!

Zieleinlauf 5000 m: Katrin Jansche.  David Knafl absolvierte einen Trainingswettkampf
Bronzemedaille AK-W: Katrin Jansche

 

Bei den Männern erreichte Rene Schrottner eine neue PB in der Laufzeit von 18:36 Min und belegte Rang 2 in der AK-M. Ein solider Lauf, Gratulation zur Silbermedaille!

Neue PB über 5000 m: Rene Schrottner

David Knafl beendete den Lauf der für ihn einen Trainingswettkampf nach längerer Pause darstellte nach 23:22 Min auf dem 4. Rang in der AK-M. Der Formaufbau beginnt wieder!

Trainingswettkampf für David Knafl

Die 4×400 m Staffel mit Vasily Klimov, Markus Karlin, Simon Schretter und Martin Kaiser lief die vier Stadionrunden in 03:41,76 Min und wurde damit Kärntner Meister! Diese Zeit bedeutet auch Rang 1 in der Österr. Bestenliste 2020 in der AK-M!  Eine saubere Leistung unserer vier jungen Burschen!

1. Wechsel: Übergabe Klimov an Karlin
2. Wechsel: Übergabe Karlin an Schretter
3. Wechsel: Übergabe von Schretter an Kaiser
Tolle Leistung: Gold für Markus Karlin, Martin Kaiser, Vasily Klimov und Simon Schretter

Gratulation an alle AthletInnen zu den erbrachten Leistungen!

Alle Ergebnisse findet ihr hier.