Mit den Kärntner Meisterschaften der Langstaffeln und den 10.000 m Bahnläufen wurde in der Leopold Wagner Arena in KLAGENFURT am Freitag den 22.04.2022 die Freiluftsaison der Stadionleichtathletik eröffnet. Die 4x 400 m Staffel der Damen in der Klasse U23-W mit Katharina Just, Maja Kropiunik,  Emilia Gerngroß und Lilly Pleßnitzer erzielte mit einem starken Lauf an diesem Abend einen neuen Kärntner Rekord!

Im Vorfeld der Meisterschaft erfolgte noch das 1. KLC Abendmeeting mit dem Bewerb Diskuswurf. Der Regen machte es den DiskuswerferInnen nicht leicht ihren Wettkampf optimal zu bestreiten.

Diskuswurf:

Beate Jung Dräbing erzielte dabei mit ihrem besten Wurf mit der 1 Kg Scheibe eine Weite von 24,29 m.

3x 1000 m:

Die KMS wurde mit den Langstaffeln der Herren über 3x 1000 m gestartet. Pünktlich zu Beginn der Meisterschaften endete der Regen. Die Staffel KLC 1 mit Simon Schretter, Stefan Gerngroß und Klaus Mödritscher absolvierten die 3 Km in 09:48,17 Min und siegten in der Wertung der AK-M.

3x 1000m: Peter Stattmann, Georg Wlk, Valentin Topitschnig, Simon Schretter, Klaus Mödritscher, Stefan Gerngroß und KLC Präsident Werner Pullnig

Die Staffel KLC 2, gebildet aus den Mastersathleten Peter Stattmann, Georg Wlk und Valentin Topitschnig (Gesamtalter 197 Jahre) erzielte eine Laufzeit von 11:25,35 Min in der Klasse AK-M und belegte Rang 2.

3x 800 m:

Bei den Damen in der AK-W über 3x 800 m erreichte die KLC Staffel Barbara Gerngroß, Maja Kropuinik und Lilly Pleßnitzer mit 07:43,53 Min eine sehr gute Laufzeit und sicherte sich den Meistertitel.

3x 800 m: Rang 1 für Maja Kropiunik, Lilly Pleßnitzer und Barbara Gerngroß

In der Klasse U16-W fighteten Anna Krassnig, Ina Slamanig und Lisa Petz beherzt und erzielten eine Laufzeit von 08:01,30 Min und schafften es ebenfalls den Meistertitel zu gewinnen.

3×800 m U16-W: Erfolgreiche Staffel mit Anna Krassnig, Ina Slamanig und Lisa Petz

In dieser Altersklasse gab es mit Marlene Müller, Ana Slamanig und Mersi Kifle Bekuretsion mit 08:48,41 Min noch eine KLC Staffel, die den Sprung auf das Podest schaffte. Der 3. Rang konnte mit einer tadellosen Leistung vor zwei weiteren Staffeln sichergestellt werden.

3×800 m: Rang 3 Marlene Müller, Ana Slamanig und Mersi Kifle Bekuretsion

10000 m:

Nadin Kazianka erzielte über die 25 Runden auf der Bahn eine Laufzeit von 43:52,36 Min und belegte Rang 3. In der Anfangsphase des Rennens ist sie etwas zu schnell angelaufen, es wäre am Ende noch eine noch bessere Zeit möglich gewesen.

Rang 3 über 10000 m: Nadin Kazianka

Stefan Gerngroß war der Mann des Abends, er gewann die 10000 m in 40:24,62 Min. Nachdem er zum aufwärmen in der 3x 1000 m Staffel den ersten Titel als Kärntner Meister gewann, fügte er mit dem Gewinn im 10000 m Lauf den zweiten Titel hinzu. Eine tolle Leistung!

Kärntner Meister über 10000 m: Stefan Gerngroß

4x 400 m:

Über die 4x 400 m stellte in der AK-M die KLC Staffel mit Martin Kaiser, Phillip Plattner, Lukas Pullnig und Vasily Klimov mit 03:37,03 Min eine tolle Zeit in die Bahn und gewann den Meistertitel.

 

4x 400 m: Cheftrainer Robert Kropiunik, Lukas Pullnig, Martin Kaiser, Vasily Klimov, Phillip Plattner, Werner Pullnig

Bei den Damen stellte der KLC zwei Staffeln. Katharina Just, Maja Kropiunik,  Emilia Gerngroß und Lilly Pleßnitzer liefen ein starkes Rennen und gewannen mit  04:00,87 Min und mit neuem Kärntner Rekord in der Klasse U23-W den Titel. Gratulation zum neuen Kärntner Rekord!

4x 400 m u23-W: Kärntner Meister mit neuem Rekord Emilia Gerngroß, Maja Kropiunik, Lilly Pleßnitzer und Katharina Just

Agotha Schekk, Yanet Kifle Bekuretsion, Magdalena Kulnik und Katharina Just erzielten 04:14,55 Min und belegten Rang 2.

4x 400 m AK-W Rang 2: Lisa Petz, Yanet Kifle Bekuretsion, Agotha Schekk und Magdalena Kulnik

Insgesamt erbrachten die KLC AthletInnen bei diesen Meisterschaften tolle Leistungen und gewannen 6 Meistertitel und zusätzlich 2 Silber und 2 Bronzemedaillen. Herzliche Gratulation an unsere AthletInnen zu den erbrachten Leistungen! Danke auch an alle Helfer/Kampfrichter/Betreuer im Organisationsteam.

Noch einige Wettkampfotos:

Alle Ergebnisse findet ihr hier.