Station neun im Kärntner Berglaufcup war am Samstag den 29.06.2019 der Koschuta Berglauf von ZELL PFARRE zum Koschutahaus. Rund 10 Km Laufstrecke mit 800 Hm mussten die insgesamt 49 Herren und 20 Damen bei sehr sommerlichen Wetterverhältnissen überwinden, das hat sich dann vermutlich doch auch auf die Teilnehmerzahlen ausgewirkt.
Das KLC Running Team stellte vier WettkämpferInnen, die sich trotz der hohen Temperaturen wacker an diesen Berglauf heranmachten.

Bei den Damen setzte Caroline Wainaina ihren Erfolgslauf weiter fort und erreichte mit 1:18:07 Std den 1. Rang in der Klasse WH. In der Gesamtwertung der Damen belegte sie den 16. Rang.

Mit flotten Beinen bezwang Mario Obersteiner die Strecke und finishte in 56:48 Min auf Rang 4 in der Klasse M40. In der Gesamtwertung war er als schnellster KLC-Läufer auf Rang 14 zu finden.

Holger Riegler platzierte sich mit 1:03:39 Std auf Rang 6 in der Klasse M40, in der Gesamtwertung belegte er Rang 32.

Alfred Vorwalder unser Routinier im Berglauf traf nach 1:12:29 Std im Ziel ein und belegte in der Klasse M55 den 4. Rang. In der Gesamtwertung bedeute dies Rang 52.

An unser Team recht herzliche Gratulation zu diesem Ergebnis!

2. Reihe Holger Riegler, Mario Obersteiner, Alfred Vorwalder 1. Reihe Mitte Caroline Wainaina