Beim LA Meeting am Sonntag den 15.05.2022 in MARBURG waren auch die SprinterInnen des KLC am Start. Bei angenehmen, sommerlichen Laufwetter konnten sich unsere AthletInnen sehr gut in Szene setzen. Lukas Pullnig lief über 100 m starke 10,66 s, leider war der Rückenwind für eine neue PB wieder einmal zu stark! Die PB für ihn gab es dafür über die 200 m.

Aber auch zwei neue KLV Rekorde in der Klasse W45 gab es für Magdalena Kulnik, mit je einem sehr guten Lauf über 100 und 200 m! Bei den Damen gab es zusätzlich auch noch einige neue PB.

Das erfolgreiche KLC Team beim LA Meeting in MARBURG

60 m:

Mersi Kifle Bekuretsion absolvierte die 60 m in 9,59 s und belegte Rang 31 in der Klasse U16-W.

100 m AK-W/M:

Katharina Just lief auf Rang 7 und verbesserte ihre PB auf sehr gute 12,67 s (neue PB).

Lilly Pleßnitzer stellte mit 12,69 s und Rang 9 ihre PB ein.

Agota Schekk belegte mit 12,85 s Rang 12 und verbesserte ebenfalls ihre PB. Damit gab es gleich drei neu PB über die 100 m. Dafür gebührt euch ein Lob!

Maja Kropiunik erzielte 13,01 s und belegte Rang 16.

Yanet Kifle Bekuretsion erreichte eine Laufzeit von 13,71 s und belegte Rang26.

Mastersathletin Magdalena Kulnik zeigte sich gut in Form und erzielte mit 14,06 s über die 100 m eine sehr gute Zeit. Dies bedeute auch einen neuen KLV Rekord in der Klasse W45!

Insgesamt eine tolle, beachtenswerte Vorstellung unserer Sprintdamen über die 100 m!

 

Bei den Männern hatte Lukas Pullnig wieder einmal mehr das „Glück“, dass in seinem Lauf der Rückenwind mit +3,1 m wehte. Somit konnte die tolle Laufzeit von 10,66 s leider nicht als neue PB gewertet werden. Aber er durfte sich mit dieser Leistung über Rang 2 im 100 m Lauf trösten!

Martin Kaiser erzielte 11,91 s und belegte Rang 17.

 

200 m AK-W/M:

Über die 200 m war Lilly Pleßnitzer mit 25,78 s die schnellste KLC Athletin und landete auf Rang 4.

Katharina Just ebenfalls sehr flott mit 26,51 s auf Rang 10.

Agota Schekk gelang mit 26,54 s eine deutliche Verbesserung ihrer PB und klassierte sich auf Rang 11.

Maja Kropiunik erzielte 26,63 s und platzierte sich auf Rang 12.

Yanet Kifle Bekuretsion finishte mit 27,98 s auf Rang 17.

Über die 200 m Strecke stellte Magdalena Kulnik in der Klasse W45 mit 28,58 s einen neuen KLV Rekord auf. Eine tolle Leistung, Gratulation!

Lukas Pullnig absolvierte die 200 m in 21,92 s (PB) und stand damit mit Rang 3 wiederum am Podest und in der Österr. Jahresbestenliste 2022 übernahm er mit dieser Zeit  in der Klasse U23-M die Führung. Gut gemacht!

Martin Kaiser platzierte sich mit 24,17 s auf Rang 17.

600 m:

Simon Schretter absolvierte die 600 m in 1:30,46 Min (PB) und platzierte sich auf Rang 9.

Zusammenfassend kann festgestellt werden, dass die Leistungen unserer AthletInnen laufend eine Verbesserung erfahren und sich der Trainingsfleiß der Aktiven und das intensive Mitwirken des gesamten Trainerteams bezahlt macht.

Allen AthletInnen herzliche Gratulation zu den erbrachten tollen Leistungen!

Alle Ergebnisse findet ihr hier.