Es ist geschafft, dem KLC Mastersteam gelang es auch 2022 wieder, wie im Vorjahr die Gesamtwertung des ÖLV Masterscups zu gewinnen. 175 Österreichische Vereine kamen in die Wertung. Unser Team hat mit einer beeindruckenden und souveränen Vorstellung Rang 1 behauptet.

Endstand:

  1. KLC                              1045 Pkt
  2. SU Leibnitz                       669 Pkt
  3. KUS ÖBV Pro Team        663 Pkt
  4. LCA Hochschwab             579 Pkt
  5. SK VÖEST                          573 Pkt

Insgesamt gingen 19 KLC-AthletInnen in den diversen Bewerben an den Start. Die 9 Frauen und 10 Männer konnten nach 12 gewerteten Österr. Meisterschaften, 1045 Punkte für die Gesamtwertung erringen.

Damit wurde ganz klar bewiesen, das KLC Mastersteam ist nicht nur im Bundesland Kärnten, sondern auch österreichweit die klare Nummer 1 im Bereich des Masterssports.

Besonders hervorzuheben ist die Leistung unserer erfolgreichen Vorzeigemastersathletin Magdalena Kulnik. Sie erzielte allein mit 7 Österreichischen Meistertiteln bei den Stadionbewerben 168 Punkte für die Gesamtwertung. Bei den KLC Männern war Valentin Topitschnig mit 108 Punkten erfolgreichster Punktelieferant.

Das KLC Mastersteam 2022 wurde von nachfolgend angeführten AthletInnen gebildet:

Magdalena Kulink         (148 Pkt),   Anna Maria Jernej          (84 Pkt), Nadin Kazianka               (67 Pkt)

Christine Jansche            (54 Pkt),   Barbara Gerngroß           (51 Pkt), Veronika Watzek             (48 Pkt)

Micaela Troglia Gamba (21 Pkt),   Vania Vallenari                 (18 Pkt),  Andrea Wildhaber

Valentin Topitschnig      (108 Pkt), Walter Jakobitsch           (96 Pkt), Lorenz Rasinger              (64 Pkt)

Peter Stattmann                (60 Pkt),   Edwin Kemboi                  (48 Pkt), Stefan Gerngroß              (46 Pkt)

Valentin Wulz                     (42 Pkt),   Georg Wlk                           (31 Pkt), Mebrathu Kifle                 (22 Pkt)

Günther Vidreis               (14 Pkt)

Zu den erbrachten Leistungen und dem neuerlichen Gesamtsieg im ÖLV Masterscup gratulieren wir unseren MastersathletInnen recht herzlich!

Die Titelverteidigung ist kein Zufallsprodukt, nein unsere MastersathletInnen haben bewiesen, dass sie mit unbeirrbarem Trainingsfleiß auf dieses große Ziel hingearbeitet haben und es schlussendlich dadurch auch souverän erreicht haben!

Gesamtwertung ÖLV Mastercup mit allen Details findet ihr hier.