Hungrig nach realen Wettkämpfen, in dieser noch jungen, durch Corona beeinträchtigten Laufsaison, scheinen die Österr. StraßenläuferInnen zu sein. Am Sonntag den 11.04.2021 fanden in MOOSKIRCHEN die Österreichischen Meisterschaften im 5 und 10 Km Straßenlauf statt und rund 400(!) LäuferInnen gingen bei guten Wetterbedingungen, mit Sonnenschein und leichter Bewölkung bei 15°, an den Start.

Um die Meisterschaften entsprechend den gültigen Auflagen überhaupt abhalten zu können, wurden diese in drei separate Wettkämpfe, die zeitliche gestaffelt gestartet wurden, unterteilt. Zuerst der 5 Km Lauf w/m, dann der 10 Km Lauf aller Frauen und der Männer ab Klasse M50 und älter und zuletzt der Lauf der Männer AK-M bis M45. Ein asphaltierter Rundkurs, 2600m lang mit 9 Hm, war nicht ganz viermal zu durchlaufen. Es war eine sehr gut organisierte Veranstaltung des LTV KÖFLACH in Zusammenarbeit mit der Gde. MOOSKIRCHEN und dem ÖLV.

Der KLC stellte bei diesen ÖMS ein stattliches Aufgebot mit drei Damen und fünf Herren. Die besten KLC-Leistungen erzielten Barbara Gerngroß bei den Damen und Edwin Kemboi bei den Männern. Insgesamt kamen 79 Damen und 242 Herren in die Wertung.

WU23:

Lisa Jansche absolvierte ihren ersten Meisterschaftslauf für den KLC in 46:19 Min auf dem 7. Rang bei den Frauen U23 und auf Rang 52 in der Gesamtwertung. Eine feine Leistung, Gratulation!

KLC Schwesternduo: Lisa und Katrin Jansche (Foto ÖLV)

AK-W:

Katrin Jansche durchlief die Strecke in 47:07 Min und platzierte sich damit auf Rang 21. In der Gesamtwertung der Frauen belegte sie Rang 57. Bravo, ein zufriedenstellender Lauf!

Lisa und Katrin Jansche auf der Strecke

W35:

Barbara Gerngroß finishte, mittlerweile wieder als KLC-Angehörige, in starken 40:54 Min am 5. Rang und belegte in der Gesamtwertung der Frauen den 32. Rang. Eine tolle Leistung, zu der man nur gratulieren kann!

Schnellste KLC Läuferin: Barbara Gerngroß (Foto ÖLV)

AK-M:

Matthias Ebenberger KLC-Debütant konnte mit 38:25 Min auch eine gute Zeit erzielen und reihte sich  damit auf dem 67. Rang und in der Gesamtwertung am 166. Rang ein. Ein guter Einstieg!

Matthias Ebenberger im Ziel

Lukas Kollegger und Rene Schrottner mussten den Lauf leider frühzeitig abbrechen.

M35:

Edwin Kemboi gelang mit 32:50 Min ein flotter Lauf und er war somit auch schnellster KLC-Läufer. In der Klasse M35 belegte er den 5. Rang, in der Gesamtwertung der ÖMS platzierte er sich am 32. Rang. Tolle Performance!

Edwin Kemboi schnellster KLC Läufer

M45:

Stefan Gerngroß auch neues KLC-Mitglied, absolvierte die Strecke in 39:05 Min am 20. Rang und belegte Rang 181 in der Gesamtwertung. Eine gute Leistung.

Stefan Gerngroß auf der Strecke

Mannschaftswertungen:

Bei den Mannschaften konnte der KLC sich diesmal mit einer Damen und einer Herrenmannschaft in den Wertungen platzieren.

Barbara Gerngroß, Katrin und Lisa Jansche belegten bei den Damen mit 02:14:20 Std den sehr guten 6. Rang. Gratulation an unsere Damen!

Edwin Kemboi, Matthias Ebenberger und Stefan Gerngroß platzierten sich bei den Herren mit 01:50:10 Std auf dem 32. Rang unter 43 Teams.

Zu den erbrachten Leistungen unserer LäuferInnen gratulieren wir recht herzlich!

Alle Ergebnisse findet ihr hier.