Die ÖMS der U16 fand am Sonntag den 13.09.2020 ihre Fortsetzung im BSFZ in der Südstadt. Es galt die 100 m, die 1000 m und die 4x100m Staffel zu bestreiten. Auch hier war die Wetterlage für die WettkämpferInnen sonnig und warm bei 26°. Eine Sprintmedaille gab es auch an diesem Tag für den KLC, Vasily Klimov zeichnete dafür verantwortlich.

Gleich ordentlich auf das Tempo drückte Vasily Klimov als Vorlaufschnellster mit 11,38 Sek. Im Finale erzielte er mit 11,29 Sek eine tolle Laufzeit und musste sich lediglich um 1/100 Sek geschlagen geben. Mit dieser Leistung jedoch ist der 2. Rang und die Silbermedaille ein sehr schöner Erfolg. Wir gratulieren recht herzlich!

Auch über 100 m Silber: Vasily Klimov

Über 1000 m schraubte Lilly Pleßnitzer ihre PB auf 3:20,00 Sek und belegte den 15. Rang im doch sehr großen Starterfeld mit 28 Teilnehmerinnen.

Nicht minder langsamer war Lisa Petz, der ebenfalls eine neue PB mit 3:20,77 Sek gelang und sich am 18. Rang platzierte. Ein Lob an beide Athletinnen!

Die 4x100m Damenstaffel mit Lisa Petz, Lilly Plessnitzer, Emilia Gerngroß und Katharina Just erreichte eine Laufzeit von 53,74 Sek und platzierte sich auf Rang 13.

Unsere 4×100 m Staffel: Lisa Petz, Lilly Pleßnitzer, Emilia Gerngroß, Katharina Just

Zusammenfassend kann festgestellt werden, dass bei diesen Meisterschaften zwei Silbermedaillen gewonnen wurden. Hervorzuheben die starken Leistungen von Vasily Klimov nach seiner Verletzungspause. Mit den Leistungen unserer jungen Damen kann man durchaus zufrieden sein, die neuen PB sprechen für sich!

Zu den erbrachten Leistungen des heutigen Tages recht herzliche Gratulation!

Alle Ergebnisse findet ihr hier.