Am Samstag den 22.02.2020 erfolgte um 1200 Uhr der Auftakt für die Bewerbe am ersten Tag der Österreichischen Hallenmeisterschaften der Altersklasse und der U18, in der TipsArena in LINZ. Für den KLC gingen die Sprinter Lukas Pullnig AK-M über 60 und 200 m, sowie Vasily Klimov U18-M über 60m und Markus Kaiser im Dreisprung an den Start. Bei den Damen bestritt Tamara Lesitschnig AK-W den Weitsprung.

 

Sprint 60m:

Auf der 60 m Sprintstrecke musste Lukas Pullnig sich in seinem Vorlauf mit Rang 5 und einer Laufzeit von 7,17 Sec begnügen. Diese Zeit reichte leider nicht für die Qualifikation zum Finale.

 

Vasily Klimov schaffte nach doch längerer krankheitsbedingter Trainingspause über 60m mit 7,43 Sec in seinem Vorlauf Rang 2 und somit die direkte Qualifikation für das Finale. Im Finale steigerte er sich auf 7, 41 Sec und erreichte den 5. Rang. Gratulation zu dieser Leistung!

60 m Finale: Bahn 8 – Vasily Klimov (Foto: ÖLV / W. Benedik)

 

200m:

Lukas Pullnig startete im ersten von drei Zeitläufen über 200 m. Mit 22,57 Sec Laufzeit verbesserte er seine bisherige Saisonbestleistung. Mit dieser SB klassierte er sich in der Endwertung am 5. Rang. Gratulation zur Leistung und zum 5. Gesamtrang!

200m Lauf: Auf der Außenbahn Lukas Pullnig   (Foto: ÖLV / W. Benedik)

Dreisprung:

Im Dreisprung erreicte Markus Kaiser AK-M mit einer gesprungenen Weite von 12,34 den 5. Rang. Gratulation zur Platzierung!

 

Weitsprung:

Im Weitsprung erzielte Tamara Lesitschnig AK-W im sechsten Versuch eine Weite von 5,31 m und belegte den 8. Rang. Gratulation!

Weitsprung: Tamara Lesitschnig (Foto: ÖLV / W. Benedik)

 

Wir gratulieren unsere AthletInnen zu den erbrachten Leistungen!

Alle Ergebnisse findet ihr hier.

 

Unseren Damen Tamara Lesitschnig (Dreisprung) und Christina Stanta (Dreisprung & 60 mHü), sowie der 4x200m Staffel der Männer wünschen wir einen erfolgreichen Wettkampf am Sonntag!