Am Samstag den 22.08.2020 wurden in MÜRZZUSCHLAG im Stadion Knappenhof die offenen Steirischen Meisterschaften der Masters ausgetragen. Ein sonniger, heißer Tag mit 28° Lufttemperatur und spannenden Bewerben wartete am Fuße des Semmerings auf alle TeilnehmerInnen. Für drei KLC Mastersathleten stellte dieser Wettkampf eine willkommene Standortbestimmung für die ÖMS der Mastersathleten, die in vier Wochen in ST. PÖLTEN stattfinden wird, dar. Das Ergebnis war grds. erfreulich, wir konnten drei neue PB fixieren!

Valentin Topitschnig M70 lief die 200 m in 29,66 Sek in neuer PB. Das bedeutete gleichzeitig die Verbesserung seines eigene Kärntner Rekordes um 4/100 Sek über diese Distanz in den Klassen M60/65/70. Gratulation!

Walter Jakobitsch M70 sprintete die 60 m in neuer PB von 9,95 Sek. Leider stürzte er auf der Zielinie und musste ärztlich versorgt werden. Tolle Leistung, gute Besserung!

Neue PB über 60 m: Walter Jakobitsch

Georg Wlk kehrte nach dreimonatiger verletzungsbedingter Wettkampfpause wieder ins Wettkampfgeschehen zurück und erzielte im 200 m Lauf mit 31,36 Sek eine PB.

KLC Masters: Valentin Topitschnig, Georg Wlk, Walter Jakobitsch
Unter dem Tribünendach konnte man es bei 28 Grad im Schatten aushalten um auf den nächsten Lauf zu warten!
Nach einer PB kann man gut lachen!

Wir wollten um 1545 Uhr noch den 400 m Lauf bestreiten, aber um 1500 Uhr zog starker Wind auf und ein Gewitter war im Anmarsch. Die Veranstaltung wurde kurzfristig auf unbestimmte Zeit unterbrochen, wir wollte aber nicht mehr so lange warten und traten vorzeitig die Heimreise an. Wir besuchten unseren Laufkameraden Walter noch im KH und erkundigten uns über sein Befinden.

Allen drei Masters recht herzliche Gratulation zu den erbrachten Leistungen!

Alle Ergebnisse findet ihr hier.