Sehr geehrte Eltern,
liebe Talenteshow-Kids!

Die neuesten Einschränkungen der Österreichischen Bundesregierung – aufgrund der Verbreitung des Corona-Virus – betreffen auch unseren Trainingsbetrieb der KLC-Talenteshow.

Das Training der KLC-Talenteshow wird daher bis auf weiteres in der Leopold Wagner Arena stattfinden.

Das Angebot des Trainings am Dienstag und Donnerstag muss aufgrund der Covid19-Bestimmungen auf 1 x Training pro Woche eingeschränkt werden.

Das heißt:

Die Gruppen der Übungsleiter Elisabeth Telesklav, Lara Puska, Raphael Tusch finden sich am Dienstag in der Leopold Wagner Arena ein und werden auf die restlichen Übungsleiter nach den neuesten Covid-Bestimmungen (max. 12 Athleten/Training) aufgeteilt.

Die Gruppen der Übungsleiter Patrick Bosowitscher, Reiner Marktl, Paul Rainer finden sich am Donnerstag in der Leopold Wagner Arena ein und werden auf die restlichen Übungsleiter nach den neuesten Covid-Bestimmungen aufgeteilt.

Wie von unserem Vermieter – der Sportpark Klagenfurt GmbH – vorgeschrieben, werden die Eltern aufgefordert, die Kinder beim Eingang zur Leopold Wagner Arena (Ost-Tor bzw. West-Tor) zum Training zu entlassen – nach dem Training werden sie dort auch wieder in Empfang genommen. Der Aufenthalt während des Trainings ist für die Eltern in der Arena leider nicht erlaubt.  

Wir bitten um Verständnis für die vorübergehenden Änderungen des KLC-Talenteshow Trainings. Wir sind jedoch sehr daran interessiert, den Trainingsbetrieb im 42. Bestandsjahr der KLC-Talenteshow aufrecht zu erhalten. Wir sind sehr bemüht, mehr Talenteshow-Übungsleiter zu gewinnen, damit wir die Höchstzahl von 6 Kids pro Gruppe in der Halle durchführen können (Änderungen werden so bald als möglich mitgeteilt).

Mit der Bitte um strikte Einhaltung der Einteilung und Einhaltung der Hygiene- und Vorsorgebestimmungen verbleibe ich für das KLC-Talenteshow-Übungsleiter-Team

mit freundlichen Grüßen

 

Betina Germann
(Obfrau)