Wir gratulieren Robert Kropiunik zur Überreichung des Vinzenz-Rizzi-Preis durch den Zentralverband der Slowenischen Organisationen!

Der Vinzenz-Rizzi-Preis wird jährlich an Personen und Organisationen für „zukunftsweisende Initiativen auf dem Gebiet der interkulturellen Verständigung“ verliehen.

Eine mehr als verdienten Würdigung seines Lebenswerkes. Die Kärntner Sportszene trägt seit 60 Jahren deutlich seine Handschrift und Generationen von Kindern und Jugendlichen profitieren und profitierten von seiner sportpädagogischen Kreativität, seiner Leidenschaft und seinem Ideenreichtum.

Multifunktional – dieses Wort beschreibt das Innovationstalent Kropiunik und seinen Werdegang wohl am umfassendsten: Botschafter eines friedlichen Miteinanders, Pädagoge mit Herzblut, Maler kraftvoller Farbenspiele, Initiator und Leiter unzähliger Großprojekte, die die Kärntner Jugend jahrzehntelang dem Sport, einem respektvollen Miteinander und einem positiven Lebensgefühl erzieherisch und didaktisch nachhaltig näherbrachten. Man denke nur an die seit 2016 erfolgreiche Leichtathletik-Offensive an Kärntner Schulen mit mehr als 140.000 Teilnahmen!