Die letzte Chance im heurigen Jahr noch einen Wettkampf zu bestreiten nutzen am Samstag den 31.12.2022 noch zahlreiche laufbegeisterte SportlerInnen, darunter auch etliche KLC LäuferInnen, um mit diesem Rennen im Rahmen des KLAGENFURTER Silvesterlaufes die Laufsaison im alten Jahr gebührend sportlich zu beenden.

Die bekannte Strecke vom Schloss Maria Loretto entlang des Lendkanals zur Steinernen Brücke und retour, entweder einmal über die 5 Km , oder zweimal über die 10 Km, standen bei prachtvoll sonnigem Wetter und 2° Plus zur Auswahl.

Um die 5 Km Strecke zu absolvieren standen an der Startlinie vier Damen und fünf Herren vom KLC. Auf der 10 Km Strecke gab es einen KLC-Starter.

Sandra Gattringer lief in der Klasse W30 über die 5 Km mit 28:19 Min auf Rang 6. Wieder eine starke Leistung bot Nadin Kazianka auf der kurzen Strecke. Die Laufzeit von 20:01 Min in der Klasse W40 bedeutete Rang 1. Mikaela Troglia Gamba W40 platzierte sich mit 26:51 Min auf Rang 4. Rang 50. Andrea Herzog absolvierte die Strecke in 26:18 Min auf Rang 1 in der Klasse W50. Tolle Leistungen unserer Damen, ein würdiger Jahresabschluss!

Daniel Knafl reihte sich in der AK-M mit 20:06 Min auf Rang 5 ein, sein Bruder David Knafl schaffte mit einer Laufzeit von 20:50 Min Rang 6. Branimir Lodeta wurde mit flotten 19:54 Min 5. in der Klasse W 40. Unser Mastersathlet Valentin Topitschnig gewann mit 24:53 Min die Klasse M70. Gratulation an unsere Herren.

Zwei der erfolgreichen KLC SilvesterläuferInnen: Valentin Topitschnig und Nadin Kazianka

Über die doppelt so lange Strecke, nämlich 10 Km, erreichte Ernst Isopp in der Klasse M30 mit 45:10 Min den 17. Rang.

Wir gratulieren unseren WettkämpferInnen zu den erbrachten Leistungen. Es haben alle KLC-LäuferInnen den Saisonabschluss somit gut geschafft und sie können positiv in die Zukunft des neuen Laufjahres 2023 schauen, wo doch sicherlich wieder zahlreiche, interessante  Wettkämpfe auf uns alle warten.

Alle Ergebnisse findet ihr hier.

Wir danken allen KLC AthletInnen für die vielen tollen sportlichen Leistungen im Jahr 2022 und wünschen euch ein gesundes, verletzungsfreies und erfolgreiches Sportjahr 2023!