Zur höchsten Erhebung im Klagenfurter Stadtgebiet ging es am Sonntag den 04.08.2019. Der 22. Ulrichsberglauf war zugleich der 14. Cuplauf des aktuellen Kärntner Altis Berglaufcups. 185 TeilnehmerInnen starteten vom Herzogstuhl am Zollfeld, um den Gipfel des Ulrichberges auf 1022 m Seehöhe, nach 9,7 Km Laufstrecke und 610 Hm zu erreichen. Passendes Laufwetter begleitete alle TeilnehmerInnen vom Start bis zum Ziel.

Das KLC Running Team waren fünf LäuferInnen am Start.

Bei den Damen erreichte Caroline Wainaina mit einer Laufzeit von 1:13:57 Std wiederum das Podest auf dem 3. Rang in der Klasse WH. In der Gesamtwertung der Damen belegte sie den 30. Rang. Die tolle Serie am Siegespodest geht weiter!

Schnellster KLC Bergläufer war diesmal Florian Walter der sich mit der Laufzeit von 53:35 Min auf dem 2. Rang in der Klasse MH (gesamt 25. Rang) behaupten konnte. Starke Leistung! Knapp danach kam Mario Obersteiner mit 54:13 Min ins Ziel und belegte den 7. Rang in der Klasse M40. In der Gesamtwertung platzierte er sich auf dem 28. Rang.

Klaus Müller erreichte den Gipfel ebenfalls noch unter einer Stunde Laufzeit und landete mit 58:47 Min auf dem 8. Rang in der Klasse M50. In der Gesamtwertung ergab das den 49. Rang. Alfred Vorwalder beendete den Lauf nach 1:10:32 Std auf dem 11. Rang in der Klasse M55 (Gesamtwertung 107. Rang).

Insgesamt mit zwei Podestplätzen ein gutes Ergebnis für unsere KLC-BergläuferInnen. Zu den erbrachten Leistungen recht herzliche Gratulation!

Alle Ergebnisse findet ihr hier.

 

Caroline Wainaina, Florian Walter, Alfred Vorwalder, Mario Obersteiner
Siegerbild MH &WH: Florian Walter 2. Rang (li) Caroline Wainaina 3. Rang (re)