Station Nummer 13 im Kärntner Altis Berglaufcup war am Samstag den 27.07.2019 der Lauf „Vom See zum Berg“. Dieser straßenlaufähnliche Wettkampf zählt eher zu den leichteren Bergläufen und führte die insgesamt 98 TeilnehmerInnen über 9,2 Km Laufstrecke und 518 Hm vom Start in Velden nach Oberjeserz und über Köstenberg zum Ziel, dem Gasthaus Obersakoparnig.

Vom KLC Running Team waren drei LäuferInnen am Start.

Bei sommerlicher Wetterlage erreichte Caroline Wainaina mit einer Laufzeit von 1:04:18 Std das Podest auf dem 3. Rang in der Klasse WH. In der Gesamtwertung der Damen belegte sie den 18. Rang.

Christine Jansche beendete den Cuplauf mit einer Endzeit von 1:08:13 Std auf dem 5. Rang in der Klasse W45 und auf Rang 22 in der Damengesamtwertung.

Mario Obersteiner platzierte sich mit 47:29 Min auf dem 4. Rang in der Klasse M40. In der Gesamtwertung belegte er den 23. Rang.

Im Berglaufcup sind mittlerweile bereits mehr als zwei Drittel aller Läufe durchgeführt und wir sind gespannt, wie es unseren BergläuferInnen in den letzten sechs Läufen gehen wird.

Zu den erbrachten Leistungen beim „VSZB“ recht herzliche Gratulation!

Alle Ergebnisse findet ihr hier.

3. Rang WH und am Podest: Caroline Wainaina (2.v.re.)